Cowboystiefel sind OUT – Stallions von Pedro Muñoz sind in Zürich IN


Ich stehe auf Cowboystiefel, das hatte ich ja schon mal erwähnt. Und es wurde munter darüber diskutiert, wie nun Männer ticken, die diese Boots tragen. Ja klar, Cowboyboots sind OUT, wenn ich nicht in der Bilanz vom 31.01.2006 (Ausgabe 02/06) einen netten Artikel über einen ganz gewissen Pionier der Lederstiefel überhaupt gelesen hätte. Pedro Muñoz

Und speziell die Zeilen “Doch für diesen Winter ist die Mode-Devise klar: Cowboy-Boots sind das Hipste, was man an den Füssen tragen kann.” Ja was, da gehe ich ja mit der Mode! Und weiter: “Stilmix ist vielmehr die Devise – fast alles ist möglich. Pedro Muñoz’ Boots mit dem Namen «Stallion» (auf Deutsch: Hengst) sind die exklusivste Variante und seit zwei Jahren auch bei uns erhältlich.” Bei uns? Ja wie denn, wo denn, was denn? “Die edlen Treter gibt es in der Boutique Trois Pommes an der Storchengasse 16 in Zürich. Hier werden die Stallions neben St. Moritz exklusiv in der Schweiz verkauft.” Ja was, in Züri? Ja da legst die nieder.

Weiter im Text: “Wenn er (Pedro Muñoz) davon schwärmt, wie grossartig man sich in diesen Boots fühlt, so ist das kein reines Lippenbekenntnis. Er selbst trägt fast nichts anderes – auch nicht zum Smoking. Einzig für den Sport hat er sich zu Turnschuhen bekehren lassen. «Boots geben dir Leichtigkeit, sie sind äusserst komfortabel, und man unterstreicht damit seinen eigenen Stil», schwärmt er. Zudem meint er, Boots würden nicht von Fashion Victims getragen, sondern von Menschen, die wissen, wer sie sind.”

“HörtHört” und ein bayerisch verstärktes “fei Jawoll!” :-)

Den gesamten Artikel gibt es hier :-)

Es gibt übrigens ein Männerversteher-Buch für Frauen mit dem Titel “Wie Männer ticken” von Hauke Brost. Hauke schreibt in seinem Bestseller nicht nur über “Cowboystiefeltragende Männer”, sondern auch über Themen wie “Der Mann und die Liebe, seine Firma, die Freizeit, das Geld, sein Statussymbol, die Familie, der Alltag, und vieles mehr. Hauke beantwortet zum Beispiel die Fragen “Warum hören Männer nie zu?” und “Wie trenne ich mich friedlich von ihm?” Und das mal ernsthaft und mal weniger.

Ausserdem bereitet er gerade zusammen mit seiner Co-Autorin Marie-Therese Kroetz-Relin das nächste Buch vor, welches im Herbst 2006 erscheinen soll: “Wie Frauen ticken“. Man(n) darf gespannt sein…

About these ads

4 Antworten zu Cowboystiefel sind OUT – Stallions von Pedro Muñoz sind in Zürich IN

  1. rogerrabbit sagt:

    Grad gestern habe 2 oder 3 Frauen mit Stiefeln gesehen. Sah auch noch sexy aus ;-)

  2. PeterPan sagt:

    Hi Roger..
    und Du hattest keine Digicam dabei? Schwerer Ausnahmefehler!
    Das wäre doch weltklasse gewesen, so ein Pic von den zwei Cowladies. ;-)
    Gruss
    PeterPan

  3. Philippe sagt:

    Den entscheidenden Satz aber sagte Trudi Götz in der “Bilanz”: “Rote Cowboy-Boots sind heute allerdings fast ein Must – und nach schwarzen und braunen der eigentliche Klassiker.”
    Womit fest steht: Trendsetter orientieren sich auf Planet Welti…;-)…

  4. PeterPan sagt:

    Hi Philippe..
    stümmt.. aber ich bleibe bei meinen schwarzen. Hab ich heut übrigens wieder in der Arbeit an. Schwarze Stiefel, schwarze Jeans, weisses Knitterhemd, schwarzes Sacko, schwarzer kurzer Ledermantel.
    Gruss
    PeterPan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 523 Followern an

%d Bloggern gefällt das: