Papstbesuch steht: Wird Benedikt XVI. in Regensburg wohnen?


Deutschland steht Kopf. Bayern flippt aus. Was passiert dann erst in Regensburg? Papst Benedikt XVI. kommt vom 10. bis 15. September 2006 nach Bayern. Das teilte der Münchner Erzbischof und Kardinal Friedrich Wetter am Donnerstag mit. Auf dem Programm stehen laut Wetter München, Regensburg und der Altötting. Na das sollte man sich als nichtkonservativer katholischer Erdenbürger nicht entgehen lassen. In den Medien wird schon rege spekuliert, wo der Papst die jeweiligen heiligen Messen abhalten wird. In München steht das Olympiastadion im Gespräch. In Altötting wird man den Platz um die Wallfahrtskirche nehmen. Aber in Regensburg? Der Dom würde aus allen Nähten platzen und die Bänke würden bei EBAY höhere Preise erzielen, als die Tickets für Robbie Williams oder sicherlich ein Vielfaches eines Tickets für die Fussball-Weltmeisterschaft. Das Jahn-Stadion würde aus Altersschwäche zusammen brechen. Bleibt nur noch die Donau-Arena. Aber die fasst auch grad mal knapp 6000 Betende. Ausserdem nehmen die Medien an, dass Benedikt sicherlich bei seinem Bruder nächtigen wird. Man darf gespannt sein.

2 Responses to Papstbesuch steht: Wird Benedikt XVI. in Regensburg wohnen?

  1. Matthias sagt:

    Neeee …. nicht beim Bruder. Wo sollen denn die ganzen Sicherheitsleute hin. Mein Tip: Hotel Herzog am Dom.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: