Formulierungshilfen für den Geschäftsalltag


Diese Woche arbeite ich in der Hotline .. äh.. am TAC.. nein.. am ADAC… oder war das AC, Support-Line, Technical-Assistance, Support? Egal! Kollege Roger schickte mir per Mail heute eine dieser Spampowerpoints, die ich hier in kreativ ergänzter Form vorstelle. Auf jeden Fall passt die Formulierungshilfe hier neben meinen „etwas anderen Beratungsgebühren“ perfekt dazu. Und natürlich lässt sich so auch das Arbeitsleben zum Beispiel während kontroverser Besprechungsdiskussionen diplomatischer bewältigen.

  1. 😦 Das ist mir absolut gleichgültig!
    😮 Das tangiert mich absolut peripher.
    🙂 Ich sehe das vollkommen emotionslos.
  2. 😦 Das geht mich überhaupt nix an.
    🙂 Ich war nicht in das Projekt involviert.
  3. 😦 Das ist absoluter Mist!
    🙂 Ziel und Ergebnis sind inkongruent.
  4. 😦 Das mache ich sicher nicht!
    😮 Es gibt technische Gründe, die mir die Erledigung dieser Aufgabe momentan verunmöglichen.
    🙂 Die momentan geplanten Kapazitäten (gerne auch „Prioritäten“) lassen eine kurzfristige Umsetzung nur mit einem hohen Mass an Aufwand zu.
  5. 😦 Mir hat keiner was gesagt!
    🙂 Durch Beschränkungen in der aktuellen internen Kommunikation muss diese wertvolle Information an mir vorbei gegangen sein.
  6. 😦 Dieser Trottel versteht überhaupt nix!
    🙂 Der Kollege hat für die Lösung noch kein Problem.
  7. 😦 Dafür hab ich jetzt keine Zeit.
    🙂 Bedauerlicherweise kann ich ihnen in genau diesem Punkt nicht weiterhelfen.
    :-)) „Mach i nöd!“ (Quelle Claudi)
  8. 😦 Dieser Idiot macht einen Krampf nach dem anderen!
    🙂 Möglicherweise haben wir für ihn noch nicht die richtige Herausforderung gefunden.
  9. 😦 Na? Hast Du mit dem Chef geschlafen?
    🙂 Wie ich sehe, hat man endlich Deine versteckten Qualitäten und Kompetenzen entdeckt.
  10. 😦 Das Projekt ging absolut schief!
    🙂 Der Produktivitätsindex unserer Abteilung zeigt einen sensiblen Rückgang.
  11. 😦 Ich habe geahnt, dass dieses Projekt ein Reinfall wird.
    🙂 Verzeihung, ich hätte Sie warnen können, wenn Sie mich eher involviert hätten.
  12. 😦 Sie kennen sich überhaupt nicht aus!
    😮 Dich hat man wohl mit dem „Klammersackl“ gepudert!
    🙂 Gehört das zu Ihren Kernkompetenzen?

Wem fällt noch irgendwas ein?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: