Altweibersommer im November – Rekordtemperaturen um die 22 Grad


Die aktuelle Hochwetterlage mit kräftigem Fönwind von Nordafrika über das Mittelmeer zu den Alpen sorgt für Rekordtemperaturen in Europa. Zum Beispiel stieg in Fischen im Oberallgäu heute das Thermometer auf 21,8 Grad. Eine solch hohe Temperatur wurde seit Anbeginn der Messungen in Deutschland noch nie erfasst. Die Pflanzenwelt kommt dabei etwas durcheinander. So blüht derzeit in Seeg (Schwaben) der Löwenzahn.

Auch in der Schweiz treibt der Fönsturm die Temperaturen in die Höhe. In Bad Ragaz zeigte das Thermomenter 22,2 Grad an.

(Quelle Mittelbayerische Zeitung vom 26.11.06 und Die neue Epoche)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: