Was ich wirklich hasse….

27. November 2006

… sind Werbeunterbrechungen! „Notting Hill“ läuft grade.  Szene im Buchladen. Sie hat das berühmte Bild dabei. Er zu Anna Scott „Weisst Du, ich habe ein einfaches, unerfahrenes Herz. Es würde nicht überleben, wenn Du es brechen würdest, was Du zweifellos tun würdest. Es gibt zu viele Bilder und Filme von Dir. Du wohnst in Beverley Hill ich im kleinen Notting Hill“. Der Kinostar Anna Scott gesteht William Thacker (dem Buchladenbesitzer) darauf hin ihre Liebe mit dem Satz „Ich bin auch nur ein kleines Mädchen, das vor einem Jungen steht und ihn bittet sie zu lieben“. Sie küsst ihn und verlässt den Buchladen. Er steht da und schaut ihr nach. PFATZ WERBEUNTERBRECHUNG „Pedigree Pal speziell für Welpen“…. ARGH!


Events in Zürich – Back to the 80’s Palais X-Tra (01.12.2006)

27. November 2006

Tanzen zu den besten Hits aus den 80ern im Palais X-Tra am 01. Dezember 2006 ab 23 Uhr. Aufgelegt von den DJs C-Side, Pacman & G.P.


Musik-Video-Set – TopHits 1984

27. November 2006

  1. Laura Branigan – Self Control remix video 2006
  2. Alphaville – Big in Japan
  3. Frankie Goes To Hollywood – Relax
  4. Nik Kershaw – Wouldn’t it be Good
  5. Depeche Mode – People Are People
  6. Talk Talk – Such a shame
  7. Duran Duran-The Wild Boys
  8. Queen – I want to break free
  9. Ray Parker jr – Ghostbusters
  10. Prince – Purple Rain
  11. Drive – The Cars
  12. The Thompson Twins – Hold Me Now
  13. Madonna – Like A Virgin
  14. Foreigner – That Was Yesterday

Komplette TopHits-Liste 1984

Gesamte TopHits-Liste


27.12.2008 – Silvesterbräuche – Spanien

27. November 2006

Soeben sendete mir Helga aus Mallorca per Mail folgende interessante Info über „Sylvesterbräuche in Spanien“:

In Spanien feiert man bei einem ausgiebigen Essen im Kreis der Familie und verbringt die Mitternachtsstunden auf der Straße. In Madrid trifft man sich im Allgemeinen an der Puerta de Sol im Zentrum der Stadt, wo von der Turmuhr das neue Jahr eingeläutet wird – landesweit live im Fernsehen mitzuverfolgen!

Dort oder zu Hause geht man einem ganz besonders reizvollen Brauch nach, der bis heute von allen Spaniern praktiziert wird: Zu jedem der mitternächtlichen Glockenschläge, die das neue Jahr einläuten, muss eine Weintraube verzehrt und sich dabei etwas gewünscht werden. Ein Moderator im Fernsehen zählt mit! Beim 12. Gong müssen alle Trauben verspeist sein – andernfalls riskiert man Unglück im neuen Jahr! Anschließend werden – wie wohl fast überall auf der Welt – die Sektgläser erhoben, sich umarmt und beglückwünscht. Aber nicht, ohne vorher einen goldenen Ring ins Glas zu werfen: Auch hier lassen die Spanier nichts unversucht, um das Glück positiv zu stimmen! Der Brauch des Traubenessens geht angeblich auf das Jahr 1909 zurück: Damals fiel die Weinernte so üppig aus, dass jemand auf die Idee gekommen sei, den Traubenberg auf diese Weise abzubauen.

Wie die Italienerinnen und Chileninnen versuchen auch die Spanierinnen mit Sinn für Brauchtum ihr Glück im neuen Jahr auf kuriose Weise zu beschwören: Sie tragen am Silvester- und Neujahrstag rote Dessous! Das Tragen der korrekt-farbenen Dessous wird auf jeden Fall geprüft (gilt bei uns auch für die Jungs/Männer). Traditionell isst man auf Mallorca nach Mitternacht noch Ensaimadas mit richtigem Kakao (=flüssige Schokolade).  Ein Kochrezept für Ensaimadas hat Helga auch gefunden.