Festplattencrash und 1260 Mails in 7 Wochen


Nach exakt 7 Wochen konnte ich heute das erste Mal meinen eigenen Mail-Account entleeren. Warum? Am 10.10. flog ich in den Urlaub nach Bali für 19 Tage. Dann befand ich mich in Regensburg für eine Woche. Von dort aus konnte ich nicht auf meinen Mehl-Service zugreifen. Während der Woche in Regensburg starb mein eigener Laptop. Genau 1 Jahr alt. Die Festplatte verabschiedete sich mit einer definierten Endlosschleife: Booten – Windowsstartfenster – Bluescreen – Neustart.

Heute am 28.11.2006 bekam ich dankenswerterweise den Laptop von Rainer wieder zurück. Rainer ist ein Crack, nicht nur wenn es um hoffnungslose Rechnerfälle geht. Er baute nicht nur eine neue grössere Festplatte in den Schläppi ein, installierte diesen samt aller aktuellen Treiber neu, sondern rettete sogar noch hartnäckig meine Daten von der alten defekten Festplatte. Ich hatte schon alle Hoffnung fahren lassen, jemals auch nur eine Datei zu sehen. Nach unzähligen Fehlversuchen stellte er fest, dass diese „gekühlt“ noch eine zeitlang funktionierte. Also packte er den Laptop und stellte ihn auf die Terasse. Zusammen mit einem modifizierten Controller und einem speziellen Programm zog er schliesslich die Daten auf die neue Platte.

Soeben konfigurierte ich das Outlook-Konto und saugte die Mails von meinem Postfach: 1260 Mails und 33 Spams – bis jetzt. Jetzt fang ich mal locker an diese zu sortieren und den Schrott zu löschen. Also, sollte mir jemand eine Mail geschickt haben und ungeduldig auf Antwort warten: Alles wird gut!

So, und 42 Mails sind übrig geblieben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: