03.12.2006 – Ich habe das Bild gefunden – Britney Spears lässt tief blicken


Eigentlich schaue ich regelmässig bei den „meistbesuchten Blogs und Threads“ bei WordPress vorbei.  Heute stand gleich 3x bei den Top-Ten-Threads drin „Britney Spears Crotch“ oder „Britney’s Crotch Takes web by Storm“ usw. usw. Ich fragte mich „Was ist denn nun mit der Dumpfbacke wieder los?“ Erst 25 Jahre alt geworden, 2x geschieden und zwei Kinder, odrrr? Der letzte Typ von ihr heisst nun in der Presse „Fed-EX“.

In dem oben verlinkten Artikel lese ich dann, dass Blondchen Britney mit Doofchen Paris Hilton und Alki Lindsay Lohan (20 Jahre alt – in den USA ist legaler Alkoholerwerb und -konsum erst ab 21 erlaubt!) die Clubs unsicher gemacht hatten – am letzten Samstag. Ok! Na und? Weiter unten les ich dann, dass die PISA-Studien-geschädigte Fanschaft sich in Ihrem Blog (die Britney kann schreiben?) sich masslos über ihren sliplosen Auftritt am Samstag aufregen. Also zuerst war das ein „Ausstieg aus dem Auto“ und zweitens möchte die Lady ohne Tiefgang mediengewaltig auf sich aufmerksam machen. Auf der letzten Feier-Tour ließ sie tiefe Einblicke in ihre Intimssphäre zu. Beim Aussteigen aus der Limousine rutschte der ohnehin sehr kurze Rock auf Hüfthöhe und die Fotografen drückten ab – Slip? Fehlanzeige!

Also soll es Bilder von der kleinen Britney geben. Flugs bei Google gesucht – und gefunden. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass das Bild nicht jugendfrei ist und man davon blind werden kann! Die Blondie im Hintergrund ist übrigens Paris Hilton, die scheinbar noch vorher versucht hat Britney vom Aussteigen aus dem Auto zu hindern. Den gesamten „Shot“ findet man(n) hier. 20minuten hat die Bilder offensichtlich nicht (vollständig). Man beachte die Fotostrecke.

Nun ist mir klar, warum sich Paris Hilton gerne mit Britney Spears abgibt. Britney ist scheinbar die einzige, die Paris wie ein Genie aussehen lässt. 🙂

Advertisements

15 Responses to 03.12.2006 – Ich habe das Bild gefunden – Britney Spears lässt tief blicken

  1. GreenDoor sagt:

    […] Wie oben schon erwähnt, werde ich nicht nach dem Bild suchen, zumal Peter Pan es schon gefunden hat und ausdrücklich vor Schäden am Sehvermögen warnt und ich bin schon Brillenträger. Dennoch finde auch ich es sehr erstaunlich, dass keiner zugibt, ihre Musik zuhören oder gar zukaufen aber alle sich für ihre Unterhosen interessieren. Dabei wurde doch explizit darauf hingewiesen, dass sie keine trug. […]

  2. […] die ewige frage, wahrscheinlich eh’ nicht wirklich umfassend und zufriedenstellend zu beantworten… aber stellen muss man sie halt doch immer wieder, sonst kommt man ja gar nicht voran, beim nachdenken über phänomene des pop. dass pop mehr ist als charthits und mainstream-popmusik der seichten sorte, inklusive ihrer kulturindustriellen, marktkapitalistischen verwertungsorgien und marketingkampagnen, ist ja inzwischen hoffentlich den vernünftigen (!) klar. aber was ist pop dann? walter grasskamp, michaela krützen und stephan schmitt haben beim fischer-taschenbuch-verlag einen kleinen band mit “zehn versuchen” (so der untertitel) zur positionsbestimmung des pop in den verschiedenen kulturellen feldern herausgegeben. damit ist auch schon deutlich, was ein großes manko an diesem büchlein ist: inhalt und titel passen gar nicht so gut zusammen. was pop als solcher und überhaupt ist, weiß man hintenach nämlich immer noch genauso wenig wie vor beginn der lektüre. das hat wohl auch mit der entstehung des bandes zu tun. entstanden ist der nämlich aus einer gemeinsamen vorlesungsreihe der drei münchner kunsthochschulen (akademie, hochschule f. film & fernsehen, hochschule für musik & theater), die einige mehr oder weniger berufene gastredner versammelte, deren texte hier vorliegen. […]

  3. canela sagt:

    hmm ihre muschi scheint so langweilig wie sie selber zu sein…

  4. heidi sagt:

    ich finde sie süß,

  5. heidi sagt:

    Sie ist aber auch nur ein Mensch und die meisten Girls in den Alter trinken Alkohol und laufen mal ohne Slip rum. Nur weil sie berühmt ist darf sie das nicht ?
    Oder die Fanseite die geschlossen worden ist weil sie es nicht mehr ertragen wie Britney sich verhält.
    Mein Gott jeder macht Fehler und hat mal einen Lebensabschnitt der nicht so schön ist.
    Dann sollten die Fans erst recht hinter einem stehen und nicht nur wenn alles perfekt ist.

  6. ralf sagt:

    also erstmal britney ist eine tolle frau und auch mutter was anderes will ich nicht glauben
    man kann auch nicht rund um die uhr immer perfekt sein kleine schwächen machen einen doch erst menschlich nur weil sie berühmit ist wird bei ihr besonders auf sowas geachtet
    und was alles gut ist geht dabei leider unter Zb. hat sie 2 gute und gesunde kinder das ist doch was gutes und würde man ihr mehr luft lassen wäre sie längst wieder da
    also denkt was ihr wollt aber ich finde sie einfach toll nicht nur weil sie sehr schöhn ist
    oder weil sie schöne kniefreie kleider trägt was ihr ausgezeichnet steht
    ich beneide jeden der in ihrer nähe sein darf

  7. […] Oops she did it again – Britney Spears ohne Slip beim Feiern nach MTV-Pleite Britney Spears versemmelte zuerst ihren Auftritt bei den MTV-Awards. Anschliessend ging es zum Feiern in Las Vegas. Kurz den Bikini ausgezogen, ein schwarzes kurzes Kleid übergeworfen und den Slip vergessen. Dann stieg sie aus dem Auto und *flash* hatte ein Fotograf das Bild unten ohne von ihr geschossen. Das kennen wir doch! […]

  8. Katzenelson sagt:

    Manchmal, wenn ich mir anschaue, wer so alles was gegen Britney hat und lästert (eventuell Anwesende ausgeschlossen), dann habe ich sie richtig lieb. Doch was besagt das schon, bei King George W. Bush geht es mir schließlich ganz ähnlich…

  9. PeterPan sagt:

    Hi Katze…

    ähm.. ich mag weder die eine noch den anderen. Aber interessant, was sich so psychologisch bei Dir abspielt 🙂

    Gruss
    Peter

  10. Katzenelson sagt:

    „Psychologisch“? Eher psychiatrisch, könnte man meinen. 😀

    Besten Gruß!

  11. multihacks sagt:

    mir taugt sie gut.

  12. […] seichten sorte, inklusive ihrer kulturindustriellen, marktkapitalistischen verwertungsorgien und marketingkampagnen, ist ja inzwischen hoffentlich den vernünftigen (!) klar. aber was ist pop dann? walter […]

  13. Wolf sagt:

    Die Britney ist doch gar nicht mehr so aktuell in den Medien. Sie wurde als Skandalschockerin ja schon längst von LadyGaga und Amy Winehouse abgelöst….also alles halb so wild. 😉

  14. […] 03.12.2006 – Ich habe das Bild gefunden – Britney Spears lässt tief blicken December 2006 14 comments 4 […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: