Muffdivers in der Alten Mälze in Regensburg

24. Dezember 2006

Am Samstag tätigten Mike und ich noch unsere letzten Weihnachtseinkäufe in den Arcaden. Gegen 16 Uhr fuhren wir zur Alten Mälzerei. Ich wusste zwar dass die Jungs von „Muffdivers“ heute Abend auftreten, aber nicht wann. Ich erfuhr, dass der X-Mas-Gig um 21 Uhr beginnt. Die „Muffdivers“ als 3. Band dann etwa um 23 Uhr dran wären. Wir fuhren nach Hause und erholten uns vom Weihnachts-Shopping-Wahnsinn. Um 22 Uhr begaben wir uns zur Alten Mälzerei.

Wir trafen die die Jungs von Muffdiver in der Bar und plauderten bei ein paar Bier ein wenig. Dann ging der Gig los. Hier kommt die Band – also die Pix von der Band.

Nach der Show fuhren wir noch mit Hans, Tina, Simon und Andy ins Zap. Wir blieben bis Badeschluss. Anschliessend genehmigten sich Mike und ich noch zwei lange Braune mit Kaffee beim Würstltoni. Den Bericht liefere ich nach. Jetzt geht’s erst mal zu Mam zum Weihnachtsessen.


Driving Home for Christmas

24. Dezember 2006

Endlich Weihnachten!?! Das Jahr ist schon wieder vorbei. 14 Tage Ferien sind angesagt. Wie sieht die Planung aus? Samstag 23.12.2006 Treffen mit der Band „Muffdivers“ beim Gig in der Alten Mälze in Regensburg. Sonntag 24.12.2006 Weihnachtsessen bei Mam und anschliessend traditionelles Weihnachtsfeiern im „Zap“ bei der X-Mas-Party. Montag 25.12.2006 Weihnachtsparty bei Peter alias André Rieu. Dienstag 26.12.2006 Ausschlafen und Packen für Mittwoch 27.12.2006 Abflug nach Mallorca. Brüderchen Mike und ich sind bei Helga und Thom über Sylvester eingeladen bis zum 05.01.2007. Am letzten WE wieder Regensburg und am Sonntag 07.01.2007 fahre ich wieder zurück nach Zürich.

Eigentlich wollte ich erst am Samstag nach Regensburg fahren; denn am Freitag war noch ein kleiner Apéro eingeplant. Aber der Apéro endete bereits um 19:30 Uhr. So entschloss ich mich in meine Wohnung zu fahren und noch schnell zu packen. Da ich eh ein „Nachtmensch“ bin, macht es mir überhaupt nix aus in der Nacht nach Regensburg zu fahren.

Ich startete somit um 22 Uhr mit gepackten Koffern und fuhr zur Shelltankstelle in Schlieren, um Brennstoff zu tanken. Während ich den Wagen betankte, öffnete ich die Motorhaube (Motorraumdeckenl „lol“) und füllte den Wasserbehälter für den Scheibenwischer. Aber die Motorhaube liess sich nicht verriegeln! Na toll! Fängt ja schon gut an. So kann ich nicht auf die Autobahn.

Ich bezahlte die Tankfüllung und fuhr mit halb offener Motorhaube zurück zur Wohnung. Zuerst versuchte ich die Mechanik mit Sprühöl zu behandeln – keine Verbesserung – die Motorhaube blieb nicht zu. „Festbinden“ war meine nächste Idee. Aber mit einer Schnur würde es nicht lang halten. In der Wohnung fand ich in meinem reichhaltigen Fundus an Computerzubehör eine alte PS2-Maus. Kurzerhand die Maus und den Stecker abgeschnitten – das Kabel ist genau das Richtige zur Befestigung der Motorhaube.

Dann startete ich auf die Autobahn. Die Fahrt verlief reibungslos – kein Stau, kein Stress. Kurz vor Regensburg versuchte ich Mike zu erreichen. Ich wusste, dass er auf einer Weihnachtsfeier war. Dann telefonierte ich noch kurz mit Andrea, sie war mit Freundinnen in der Stadt unterwegs. Wir verabredeten uns für die Weihnachts-Party am 25.12. für die Weihnachtsparty bei Peter auf der André Rieu-Weihnachtsparty. Gegen 3 Uhr morgens traf ich im Westhafen Regensburg ein. Mike kam gerade von der Weihnachtsfeier. Wir ratschten dann noch bis 5 Uhr und gingen dann in die „Falle“.