Events in Regensburg – Ü30er Party an der Unimensa am 03.02.2007

30. Januar 2007

Ja, liebe im Web-Suchende aus Regensburg und den angrenzenden Landkreisen. Es ist wieder soweit. Schon ist wieder ein Monat vergangen. Das Partyvolk wartet gespannt auf das berühmt-berüchtigte Event in Regensburg, welches die Dorfdisko leerfegt, weil die Märchenprinzen sich in den Mercedes-Diesel setzen und in die Grossstadt fahren. Die wohl angesagteste „Hin-Und-Mit“-Location in der Region Niederbayern/Oberpfalz wird am nächsten Samstag den den 03.02.2007 wieder proppevoll sein: Die Mensen an der Universität Regensburg rüsten sich mit ausgefallener Dekoration (der Fasching naht unaufhaltsam) und die drei Dancefloors (Rock, Pop, Fox) sind frisch gewischt, das Bier ist kaltgestellt und die DJs sammeln die letzten heissen Scheiben aus den 70ern bis heute zusammen. Es ist Zeit für die Ü30er-Party – das Original, an dem sich Singles und natürlich auch Pärchen treffen und es so richtig krachen lassen. Bügelt die Hemden und bringt die Jeans in die Reinigung! Es wird höchste Zeit!

Ü30 Parties Party Regensburg Uni Mensa

Diesmal mit DJ Thorsten alias rewerb (das Beste von Heute und die Hits von Damals) und DJ Sommi (Rock, E-Werk Erlangen) sowie unserer neuen Paartanzarea (Classic Dance Area) mit DJ Stefan.“ Mal sehen, ob die Jungs etwas drauf haben. 

Kult.de das Party-Portal verlost noch bis zum 01.02.2007 genau 20×2 Karten für die Ü30er-Party. Also muss man sich beeilen, um noch welche zu ergatter. Man muss nur Mitglied sein bei Kult.de.

Eigentlich wollten Mike und ich dieses Mal aussetzen, aber da ich am Montag einen geschäftlichen Termin in Regensburg habe, schauen wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit doch auf der Ü30er-Party vorbei. Und ich verspreche, dass ich dieses Mal so richtig viele Bilder schiessen werde. So jung kommen wir nicht mehr zusammen. Hossa!

Mehr Beiträge zu den Ü30er-Parties an der Regensburger Uni-Mensa


Portland Oregon – Eisglatte Strassen lässt Autos zu Billardkugeln werden

30. Januar 2007

Ein plötzlicher Wintereinbruch liess die Fahrbahnen in Portland/Oregon zu spiegelglatten Eisflächen werden. Wer sich mit seinem Auto trotzdem auf die Strasse wagte, musste feststellen, dass die Reifen nicht als Schlittschuhe zu gebrauchen sind. Ohne jegliche Kontrolle schlitterten die Fahrzeuge durch die Gegend – Billardkugeln gleich – oder als Kugeln im Flipper – schleuderten die Autos gegen Laternenmasten oder parkende Wägen. Das Modewort „Happy Slapping“ bekommt so eine neue Bedeutung.


30.01.2007 – DSDS – Alles nur Show – Ein Kandidat packt aus

30. Januar 2007

War ja eh klar. Oder besser: Hatte ich schon geahnt. Bei der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ wird mit gezinkten Karten gespielt. Trotz der aufgebrummten Schweigepflicht plaudert Allen Garnelis aus dem Nähkästchen über die ganze Wahrheit bei DSDS. Nicht zu verwechseln mit dem berüchtigten Bestseller von Dieter Bohlen „Nichts als die Wahrheit“, der zusammen mit den Popfachleuten Heinz Henn und Anja Lukaseder angeblich über 28 000 Bewerber musikalisch auswerten. Nach einem Interview mit Fudder – einem Blog aus Freiburg – schildert Allen Garnelis, wie es tatsächlich beim Casting-Event und drumherum zugeht.

Er spricht von „Castingwahnsinn in fünf Akten“ über Knebelverträge und Absprachen und dass viele ohne jeglichen Kontakt zur Jury gleich wieder gehen dürfen. Ausserdem stehen die Finalisten schon lange vor der letzten Sendung fest. Wie es tatsächlich „Hinter den Kulissen“ zugeht, kann man in der Welt lesen oder wie oben erwähnt im Blog Fudder.


Ein WE auf Mallorca im Januar – Bilder und Videos online

29. Januar 2007

So, heute Abend hatte ich Zeit die Bilder nachzubearbeiten und ins Web zu laden. Die Videos sind grad per Upstream auf dem Weg zu Youtube. Mal sehen wie lange das nu wieder dauert.




Domingo kocht Paella Teil1
Vom 26.01. bis 28.01.07 waren Mike und ich auf Mallorca auf Besuch bei Helga und Thom. Am Samstag-Abend bereiteten Anna und Domingo eine typische Paella für uns.

Paella made in Mallorca Teil 2
Domingo bereitet fachmännisch die original Paella zu.  Domingo und Thom heizen die Pfanne kräftig ein. Mit vielen feinen Sachen wir die Paella so richtig fein!

Paella made in Mallorca Teil 3
Domingo teilt die Paella auf. Es reicht locker für alle.

Wie man ein Kind in den Schlaf schüttelt
„Shake before use – after Shaking not to use“ könnte der Titel auch heissen. Domingo wiegt seinen Jüngsten Xim in den Schlaf.

Formel Cup Mallorca 2007
Das erste Rennwochenende des Formel Cup Mallorca 2007 am Llucmajor Racetrack.


Cooles Blog-Feature von Webshots – Flash-Slideshow

29. Januar 2007

Das Feature habe ich grade zufällig entdeckt und hoffentlich klappt es auch im Thread: Flash-Slideshow meiner Bilder von Tenerife 2005.

PeterPanCH

Update: Klappt natürlich ned 😦
Jetzt müsste ich erst wieder rausfinden, wie man Flashs in WordPress integriert. Hab jetzt keine Lust aber dafür Hunger. *fixnomal*


Heisse Renntage auf Mallorca – Formel Cup Mallorca – Fotos

29. Januar 2007

The Eagle has landed – Gerade bin ich von Mallorca zurück gekommen. Aber noch heute Nachmittag trafen wir um 14 Uhr auf dem Llucmajor-Racetrack ein und schauten uns den 2. Lauf zum „Formel Cup Mallorca“ an. Thom fuhr Mike und mich zusammen mit seinen Söhnen Felix und Max zum Circuit de Mallorca. Wolfgang war schon früh am Morgen dort und schoss unermüdlich Bilder vom freien Training um vom Rennen um die Startaustellung. Während sich Thom, Mike, Felix und Max auf die Tribüne begaben, ging ich mit Wolfgang direkt auf die Piste. Wolfgang gab mir seine Profi-Kamera Marke Nikon und ich schoss aus sehr guter Position inmitten des Rennkurses massenhaft Bilder. Diese hat Wolfgang zusammen mit seinen eigenen Bildern bereits auf automobilsport.com geladen. Hier ein paar Eindrücke.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

Ein Dreher direkt vor meiner Cam.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

Wolfgang schiesst mit langem Rohr.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

Die Siegerehrung war feucht-fröhlich. Jacky macht nicht nur auf der Rennstrecke die Jungs ziemlich nass.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

Max und Felix nehmen Tuchfühlung mit einem Rennwagen auf.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

„Auto“ war das erste Wort von Max.

Formel Cup Mallorca Bilder Pictures

Felix fühlt sich extrem wohl im Boliden. Ob man das Bobby-Car eintauschen kann?

War ein tolles Wochenende auf Mallorca! Besten Dank an Helga, Thom, Felix, Max und Wolfgang! Auch an Anna, Domingo und ihre Kinder Luis, Marlene und Xim (Mallorquin für Joachim) herzlichsten Dank für die grandiose Paella!


Heisse Renntage auf Mallorca – Formel Cup Mallorca am 27.01. bis 28.01.2007

25. Januar 2007

Trotz der kalten Wettervorhersage wird es am kommenden Wochenende heiss hergehen! Über die Website von Wolfgang (www.automobilsport.com) wurde ich auf ein Event aufmerksam. Auf dem „Llucmajor-Racetrack“ auf Mallorca (Google-Earth Placemark) findet nämlich dieses Wochenende das erste Rennen zum „Formel Cup Mallorca“ statt. Die Fotos von Wolfgang der beiden Testtagen am Donnerstag und Freitag sind schon online. Aus 8 Nationen treten 11 Fahrer an und fahren am Wochenende um den Sieg. Und wer sitzt im VIP-Car? Wolfgang 🙂 Das werden wir uns nicht entgehen lassen.


Ein WE auf Mallorca im Januar – kälteres Wetter als in der Schweiz?

25. Januar 2007

Morgen – Freitag – geht mein Flug nach Mallorca von Zürich aus. Mike kommt von München nachmittags nach. Als ich das in der Arbeit erzählte, bekam ich durchwegs die Antwort „Toll! Da fliegst Du ja in die Sonne!“. Hmm. Die aktuelle Wetterlage sieht aber nicht sooo toll aus.

Aktuelles Wetter auf Mallorca Sa Cabaneta

Gut, es hat etwas über 6 Grad plus. In Zürich etwa 4 Grad minus. Also 10 Grad Differenz. Aber das Inselradio meldet heute (25.01.2007):

Winterwetter erreicht die Balearen
Die Temperaturen sind seit Beginn der Woche spürbar gefallen, in den Bergregionen lagen sie um die 2 bis 4 Grad. Hinzu kam starker Wind und Regen, teils Schneeregen. Der Wind erreichte in Alfabia beispielsweise eine Geschwindigkeit von 108 Stundenkilometern. Das hat das Meteorologische Institut der Balearen mitgeteilt. Demnach ist für heute Schneefall ab einer Höhe von 600 bis 800 Metern vorhergesagt. Die Temperaturen sollen bis Ende der Woche weiter fallen.

Brrrr! Einfach zu schlecht geheizt die Gegend…

PS: Das ist übrigens Beitrag Nummer 500 🙂


Es schneit! Der erste Schnee im Winter 2007 in Zürich – 24.01.2007

24. Januar 2007

Ja, ich weiss. Ich bin sicher nicht der Erste, der es gemerkt hat. Aber ich hatte da eine Vorahnung. Bereits gegen 14 Uhr war es dunkler als sonst. Der Wind bliess kälter als sonst. Es war also nur eine Frage der Zeit wann es heute schneien würde.  

Als ich dann gegen 21 Uhr die Firma verliess, rieselte leise der Schnee. Am Auto angekommen, musste ich erst mal gehörig die Scheiben abkratzen; denn ganzflächig hatte eine dünne widerstandsfähige Eisschicht angesetzt. Der Schnee liess sich hingegen locker abfegen. Brrrrr! Es ist einfach zu kalt für diese Jahreszeit!

Die Heizung lief auf der Fahrt nach Hause auf vollen Touren. Ich fuhr das Auto in die Garage. Auch das erste Mal in diesem Jahr. Nur musste ich vorher die 300 Kilo meines Töffs auf die Seite schieben. Dabei wurde mir endlich wieder wärmer.


1+1=3 oder Adam Riese in Winterthur

24. Januar 2007

Neulich in Winterthur. Ich parke das Auto. Gehe zum Parkscheinautomaten. Und lese „Eine Stunde = 1 CHF, Zwei Stunden = 3 CHF“. Äh. Wie?

 

In Winterthur rechnen die Parkscheinautomaten anders: 1+1=3