Kuriose Ortsbezeichnung – Kniebreche


Gestern kam ich bei meiner Ausfahrt durch Oetwil am See und fuhr die Bergstrasse nach Stäfa hinunter. In einer Kehre sah ich auf der linken Seite ein Bushalteschild. Was stand da drauf? „Kniebreche“!?! Ich wendete und fuhr zurück den Berg hinauf, hielt an der Bushaltestelle und zog die Digicam aus der Hosentasche.

Kniebreche

Wie kommt ein Ort wie dieser zu dem Namen „Kniebreche“? Gut, es ist eine steile Bergstrasse mit einer heftigen Kehre. Hat es dereinst Radlfahrer dermassen in den Graben geworfen, dass sich diese das Knie brachen? Die Internetrecherche ergibt keine Aufschlüsse auf die Geschichte des Namens.

Kniebreche 2

Karte: Bergstr., 8712 Stäfa [map.search.ch]

Seltsam – Seltsam….

3 Responses to Kuriose Ortsbezeichnung – Kniebreche

  1. Paddy sagt:

    Tatsächlich witzig. Ich staune, dass du beim Vorbeifahren überhaupt auf darauf achtest, was auf den Bushaltestellennamensschildern (geiles Wort) steht.

  2. […] Ortsbezeichnung – Prügelweg Nach der Bushaltestelle “Kniebreche“, fand ich nun bei der Ausfahrt vom Sonntag eine weitere kuriose Ortsbezeichnung. Ich stand […]

  3. PeterPan sagt:

    Hi Paddy..

    das war Zufall. Eher unterbewusst. So nach dem Motto „Stand da wirklich Kniebreche?“ Wenden und vergewissern. Tatsächlich!

    Gruss
    PeterPan

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: