The 9/11 Myth – Zeitgeist – The Movie (13 Teile)


Ich denke jeder weiss, wo er am 11.09.2001 war. Ich befand mich in Regensburg und hielt eine Schulung. Am Ende der Schulung teilte mir ein Kollege mit, dass ein Flugzeug in das World Trade Center gestürzt sei. Ich fuhr nach Hause und sah mir die News im Fernsehen an. Schon damals empfand ich es als seltsam, dass zwei zivile Flugzeuge so genau die Tower treffen konnten und anschliessend beide Tower so sauber in sich zusammenbrachen. Schaut Euch das bitte Teil 7 Mal an:

Update: Sollte das Video auf Youtube wieder gelöscht werden, so sucht einfach nach „Zeitgeist – The Movie“ und dann die 9/11 oder World Trade Center Videos zu suchen. Noch besser ist es sich das Video in DivX-Qualität anzusehen (Bessere Qualität und Fullscreen-Funktionalität). Der Teil mit dem Anschlag auf das World Trade Center beginnt etwa bei Minute 42!

Dazu passt auch dieses Thema: „Brisante 9/11-Enthüllung: Sicherheitsbeauftragter der sich im World Trade Center Gebäude 7 befand, beschreibt Explosionen“ – Bomben detonierten im WTC7 bevor die Twin Tower fielen.

Und dann hätte ich noch „Loose Change“ in Deutscher Synchronisation anzubieten. Wer sich den Film auf den Rechner laden möchte – hier lang. (Via Infowars)

Die DVD „Loose Change“ gibt es in Berlin bei über 70 Geschäften kostenlos!

Mehr Infos:

8 Responses to The 9/11 Myth – Zeitgeist – The Movie (13 Teile)

  1. Jürgen sagt:

    Hi Peter

    Hier mein kurzes Feedback zu diesem Thema.

    Natürlich weiss ich auch noch, wo ich an diesem Tag war. Ich kann mich erinnern, dass wir gerade Pause machten und mein Chef kam rein und sagte; dass zwei Flugzeuge in die Twintowers gedonnert seien. Mein Tischnachbar meinte sofort, das war Bin Laden.
    Ich sagte, das glaube ich eher nicht, denn ich kannte schon seit Jahren die Bücher von van Helsing (der, wie man weiss umstritten ist und einige Bücher von Ihm in D verboten sind) und andere Werke zum Thema.

    Als ich die Tragödie dann abends im Fernsehen sah, war ich sicher, dass da vieles nicht stimmen konnte. (Ähnlich wie Deine Gedanken).

    Heute, 6 Jahre danach, bin ich überzeugt, dass dieses Ereignis generalstabsmässig geplant war… aber sicher nicht von Bin Laden – allerdings mit einem grossen Regiefehler (WTC7), der die ganze Lüge offensichtlich macht.

    Die grosse Frage ist nur, was können wir kleinen Würstchen denn schon tun?
    Vieles ist mittlerweile so offensichtlich, dass ich mich frage, warum diese Regierung nicht schon hinter schwedischen gardinen sitzt.

    Viele Grüsse aus Basel
    Jürgen

  2. PeterPan sagt:

    Hallo Jürgen..

    herzlichen Dank für Deinen Kommentar.

    Tja, was wir kleine „Würstchen“ tun können? Also ich schreibe schon einmal darüber. Aber Du hast recht. Meine Wenigkeit erreicht nur etwa 400 Leser täglich. Nichts im Vergleich zu den Massenmedien. Aber die Filme oben erreichen ein viel grösseres Publikum. Und die Blogwelt kann auch ein wenig dazu beitragen, wie man erkennt.

    Aber was ich eigentlich erreichen möchte ist Folgendes: Glaubt bitte nicht alles was die Medien mitteilen wollen. Eigentlich dürfte jedem klar sein, dass Massenmedien die Meinung der Massen manipulieren. Da braucht man gar nicht zu weit in die Vergangenheit schauen. Es passiert täglich.

    „Wir kleine Würstchen“ stimmen über Gesetzentwürfe ab. In der Schweiz sogar in den meisten Fällen direkt. Würde man für sich selbst auch nur eine wichtige Entscheidung fällen ohne sich vorher eingehend selbst über das entsprechende Thema informiert zu haben? Oder gibt man die Entscheidung einfach kurzerhand ab an die Wirtschaft und Politik? Information ist alles. Stammtischparolen helfen da wenig, auch wenn am Stammtisch die Meinung des „kleinen Mannes“ diskutiert wird resp. in Erfahrung gebracht werden kann. Nicht umsonst gibt es mittlerweile ein ganzes Heer an Marketingstrategen und Meinungsbildnern. Wobei letzterer Begriff irgendwie furchteinflössend ist.

    Gruss
    PeterPan

  3. Miriam sagt:

    ja was kann man als kleines Würstchen machen… es weitergeben, mehr Leute zum denken bringen, viele kleine Tropfen sind ein Meer… ich finde den Zeitgeist Movie noch besser als die anderen, insgesamt. Der führt weiter. Ich frag mich ob es schon eine deutsche Übersetzung gibt. Die würd ich glatt selbst machen wenn es dann jemand veröffentlichen würde.

  4. […] Zeitgeist the Movie – The 9/11 Myth on Stage6 Update: Soeben fand ich bei Stage 6 den kompletten Film “Zeitgeist the Movie – The 9/11 Myth” in DivX-Qualität. […]

  5. dreadpac sagt:

    ich denke, die „kleinen“ Würstchen sind in Wirklichkeit schon lange schwer am Werk!! Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der letzte Zweifler die Zusammenhänge begriffen hat. Ich für meinen Teil verbreite mit Nachdruck das Video im Internet, auf MySpace und unter Freunden…und das ist meiner Meinung nach auch genau das, was wir machen sollten: Verbreiten OHNE ENDE!!!!! Nicht mehr mit Leuten reden, die diesen Film noch nicht gesehen haben, bis sie es endlich tun…Diskussionen über den Inhalt führen…Leute zur Auseinandersetzung mit dem Inhalt drängen….etc…

    Wir brauchen unbedingt eine deutsche Übersetzung davon!!!!!

  6. Petra sagt:

    Sehr schön.Von manchen Leuten in meiner Umgebung werde ich schon komisch angeschaut wenn ich über Verschwöhrung der Weltmächte…. (weiter hören viele schon nicht mehr zu) zu erzählen beginne. Oder es kommt der Satz :Was ich mich eigentlich darüber aufrege und das wär schon immer so ob ich das nicht wüsste und über was ich mich eigentlich aufrege?!

  7. schön sowas immer noch lesen zu dürfen….wie alt ist loose change nun? die idee warscheinlich älter als die anschläge selbst, denn solche unbegründeten paranoiden fantasiegeburten gibt es schon seit dem mittelalter. das gespenst der weltverschwörung hat die wurzeln im von euch so ungeliebten christentum und dem damaligen antijudaismus (dessen tradition übrigens in jeder weiteren verschwörungstheorie fortlebt).
    diese ewigen verschwörungstheoretiker, die hinter allem entweder die freimaurer, die cia oder den mossad vermuten. ich kann es nicht begreifen. auf den ersten blick scheint so eine verschwörungstheorie abstrus, auf den zweiten jedoch sollte es einleuchten: eine vordergründig komplexe erklärung dient dazu den neid und hass auf „die da oben (ja die, die alle unter einer decke stecken)“ zu kanalisieren, vor der realität die augen zu verschließen und sich im selbstmitleidstümpel der eigenen hilflosigkeit zu suhlen. ist denn all das eine rechtfertigung für euer eigenes versagen, in welcher beziehung auch immer?
    anstatt mit diesem längst bekannten und widerlegten müll eure verwandten und freunde zu vergraulen (führt zur sozialen isolation und anschließender chronischer paranoia), solltet ihr das buch „der tod wird euch finden“ des letztjährigen pulizer-preisträger Lawrence Wright lesen. fesselnd wie eine verschwörungstheorie, aber unvergleichlich realistischer.ja, denn auch die realität kann mal spannend sein
    schönes leben noch

  8. Miriam sagt:

    Lieber Jochanan
    zu deinem Kommentar muss ich gleich mal antworten

    du behauptest die Realität zu kennen, ist ja super. Zum Glück glauben nicht alle alles was dir von den Medien erzählt wird! Du machst es dir ja schön einfach. Ich behaupte nicht dass im Film Zeitgeist alles stimmt, aber wenn auch nur die hälfte stimmt (und das ist mit sicherheit so, einfach mal googeln) ist dies schon Grund genug mal die Augen zu öffnen und nicht jeden Mist zu schlucken den dir die Medien einflösen! Der Film regt wenigstens mal dazu an nachzudenken!! Und ich kann nicht begreifen wie man einfach alles glauben kann was dir diese „Röhre“ sagt, Mächtige und Reiche Menschen haben nur eins im kopf:
    Die Macht und den Reichtum nicht zu verlieren und wenn möglich mehr draus zu machen! So sind die Menschen eben, und denkst du es ist schwierig durch Medien zu manipulieren? Nein ist es nicht! Hat man ja bei dir gesehen!
    So ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Leben und denk dran: Es gibt niemand böses auf dieser Welt, alle sind liebevoll und selbstlos (Ironie)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: