The Odd Couple – Ein seltsames Paar – Männerwirtschaft

9. Januar 2008

 Wenn das Fernsehprogramm mal wieder so richtig nervt, bin ich richtig froh eine frisch selbst geschenkte DVD in den Player zu stecken. Nein, die DVD hat Mike gekauft. Vor Weihnachten. Auf EBAY. Mike und ich leben ja bekanntlich seit August in einer Wohnung. Und wir haben so eine richtige Brüderwirtschaft. Das erinnerte uns schon von Beginn an an die Serie „Männerwirtschaft“. Mike startete sogar einen Blog mit diesem Namen. Leider schreibt er viel zu wenig.

Die Serie „Männerwirtschaft“ startete im Jahr 1970 und entstand aus der Filmkomödie „Ein seltsames Paar“ (1968). Also genau vor 40 Jahren! Sowohl der Film, wie auch die Serie, hiess im Original „The Odd Couple“. Auf jeden Fall sind die Episoden in der englischen Fassung genial. Habe z.B. gar nicht gewusst, dass Felix sehr gut Deutsch spricht „die Macht des Schicksals“ (in „The new Car“).

Auf jeden Fall ist es fantastisch sich die erste Staffel von Klamaukgeschichten der beiden Hauptdarsteller anzusehen. Wer erinnert sich noch an den Sportreporter Oscar Madison (Jack Klugman), der jeden Raum innerhalb kürzester Zeit in ein komplettes Chaos verwandelt? Und an Felix Unger (Tony Randall)? Er ist professioneller Fotograf und das genaue Gegenteil von Oscar. Absolut penibel und genau. Ausserdem etwas hypochondrisch. Während Oscar für den Moment lebt, hängt das Herz von Felix an der Oper. Oscar liebt hingegen das von Felix gekochte essen, während Felix es liebt das immer unordentliche Zimmer von Oscar aufzuräumen. Oscar liebt dicke Zigarren – Felix ist allergisch gegen Zigarrenrauch. Oscar liebt Pokerrunden – Felix liebt belegte Brötchen für die Pokerrunde herzurichten.

Ob es hier Parallelen zu unserer „Männerwirtschaft“ gibt? Nein, nicht wirklich. Mike und ich sind beide chaotisch. Jedoch wenn es sein muss, können wir extrem penibel sein. Wir lieben beide gutes Essen, allerdings auswärts. Wir räumen beide nicht so gern auf. Auf unserer Hitliste steht die Oper auch nicht ganz oben. Wir leben je länger je mehr für den Moment.

Ausserdem ist fantastisch, dass das Gelächter echt ist und nicht vom Band kommt; denn die Serie „The Odd Couple“ wurde vor „live audience“ aufgezeichnet – also vor echtem Publikum. Die Serie schrieb Filmgeschichte und darf als Urmutter aller Fernseh-Sitcoms bezeichnet werden. Meine Meinung.

Leider scheint es die DVDs zu „The Odd Couple“ nicht mehr in Europa zu geben, sondern nur noch in den USA. Also, wenn mal jemand in das (Noch-)Bush-Land fliegt, an den PeterPan denken und eine der DVD-Sets kaufen und mitbringen.


Events in Zürich – 11.01.08 „80sforever“ im Club BBQ

9. Januar 2008

eine der monatlichen Stammaktivitäten ist der Pflichtbesuch im „Club BBQ“ in der Förlibuckstrasse, wenn Freitags die Party „80iesforever“ steigt.

Gemütliche Leute, guter Sound und angemessene Preise.

Noch dazu: Die Party feiert 1-jähriges Bestehen. Dazu sind 10 DJs eingeladen.

1 Jahr 80’s forever

Zum einjährigen Bestehen der 80’s forever Party sind 10 DJs aus verschiedenen Musikrichtungen am Start und jeder wird seine persönliche Top 10 aus den 80’s zum Besten geben. Ob der Gothic DJ auch auf Disco steht? Ob in der Brust des Electro DJs eigentlich ein Rocker Herz schlägt? Wir werden es am 11. Januar 2008 erfahren, bis dann bleibt die Songauswahl das gutbehütete Geheimnis der DJs.

Mit dabei: DJ DZ, JHG Shark, Beda, Edlouis, Honey Ryder, Chilihead, Hawk, Hoodel, Pete G und Spidi.

Eintritt: CHF 20.-

Mehr Infos unter Wann und Wo: http://www.80sforever.ch/index.php?section=wannwo

Termin: Freitag 11.01.2008 ab 22 Uhr.

BBQ, Förrlibuckstrasse 151, 8005 Zürich

Man sieht sich!


Rundherum-Webcam – Roundshots

9. Januar 2008

Wer den Überblick behalten möchte, dem gefällt diese Website mit Webcams mit 360° Objektiv: