05.06.2008 Spagetti-Plausch oder „Zu Gast bei Freunden“


Kirsten und Werner lernten wir über mein Blog-Tagebuch über Koh Samui kennen. Eigentlich suchte Kirsten im Web Informationen über das Wetter auf Koh Samui und landete auf meine Blog. Werner druckte dann die Tagebucheinträge als Reisevorbereitungslektüre aus (über 50 Seiten) und setzte einen Kommentar. Wie der Zufall so spielt, stellte sich dann heraus, dass beide in unserer dritten Woche im Nachbarhotel ihre Ferien buchten. So trafen wir uns damals und verbrachten oft den Abend bei gutem Essen, Wein und ab und an einem Whiskey.

080405 Spagetti-Plausch 04080405 Spagetti-Plausch 05
080405 Spagetti-Plausch 01080405 Spagetti-Plausch 02
080405 Spagetti-Plausch 03

So luden uns Kirsten und Werner am letzten Freitag nach ihrer Heimreise zu einem gemütlichen Spagetti-Plausch in ihr schön eingerichtetes Domizil ein. Bei dem ein oder anderen Gläschen Wein und dem extra „spicy“ Spagetti tauschten wir Urlaubserinnerungen aus. Beim Betrachten der tollen Fotos von Werner kamen extrem die Erinnerungen an einen traumhaft schönen Urlaub durch. So plauderten wir bis spät in die Nacht und gingen erst „recht früh“ zu Bett. Während ich am Nachmittag nach Frankfurt startete, blieb Mike noch den ganzen Samstag zu Gast bei Freunden.

4 Responses to 05.06.2008 Spagetti-Plausch oder „Zu Gast bei Freunden“

  1. Werner & Kirsten sagt:

    Es hat Spass gemacht, in Urlaubserinnerungen zu schwelgen – mit und ohne Auszeit (muss das Alter gewesen sein, oder war es wohl der Allohol?). Wir können nur sagen bzw. schreiben: Gerne wieder!
    Liebe Grüsse
    WeKi

  2. Werner sagt:

    Auf den 2.Blick stimmt was mit dem Datum nicht, Peter. Was ist wohl da der Grund? Koh Samui Wehmut oder etwa doch auch ….?

  3. kaeptn.hook sagt:

    Hallo zammed,
    noch mal vielen Dank für das schöne Wochenende….

    Liebe Grüsse aus Züri

    Mike

  4. […] nach Zürich und “80iesforever” im BBQ Am Samstag den 05. April fuhr ich nach dem Besuch bei Kirsten und Werner gegen 15 Uhr nach Frankfurt ab. Nach geschlagenen 5 Stunden 30 Minuten erreichte ich nach 3 Staus – […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: