Gentleman ging im Zürisee mitsamt seinem Auto baden


Aus dem Polizeibericht:

„Obwohl er alles versuchte, sich und das Auto aus der misslichen Situation zu retten, rutschte das Auto immer weiter ins Wasser. Als der blaue Honda im See kurze Zeit ’schwamm‘, entschloss sich der 25-Jährige, nach dem Motto «Alle Mann von Bord», das sinkende «Schiff» zu verlassen. Trotz der kritischen Situation verhielt er sich richtig, öffnete die Seitenscheibe und konnte sich aus der misslichen Lage zu befreien. Danach blieb ihm nichts anderes übrig, als im rund sechs Grad kalten Zürichsee ans Ufer zurückzuschwimmen.“

Das ist natürlich bitter 😉

One Response to Gentleman ging im Zürisee mitsamt seinem Auto baden

  1. basti sagt:

    also früher, ja früher zu den golden glanzzeiten der seefahrt hieß es!
    der kapitän verlässt sein sinkendes schiff NICHT!

    überall nur noch weicheier

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: