03.12.2008 – Thailand/Bangkok: PAD beendet Belagerung von Suvarnabhumi Airport – Regulärer Flugbetrieb voraussichtlich ab 15. Dezember


Die PAD-Demonstranten begannen letzte Nacht dem Flughafen Suvarnabhumi auf Wiedersehen zu sagen. Somit endet die acht Tage andauernde Belagerung des grössten und wichtigsten Flughafen in Thailand, welcher einen unbezifferbaren Schaden für das Land und die Wirtschaft verursachte.

Die Flughafen-Verantwortlichen beeilen sich nun den internationalen Flughafen wieder flott zu machen, der seit 25. November von den Aktivisten gekapert war. Seriat Pasutanond, amtierender Präsident der Airports of Thailand (AOT), dass der Suvarnabhumi Airport voraussichtlich am 15. Dezember seinen relgulären Flugbetrieb wieder aufnehmen könne. Dieser Termin hinge aber davon ab, wie schnell die PAD-Anhänger den Flughafen komplett räumen. Eine definitive Aussage könne er aber erst treffen, wenn eine Inspektion des Flughafens den Umfang der Schäden an der Anlage und den System definiert hätte.

Nachdem die Regierungsgegner ihren „finalen Fight“ gewonnen hatten – das Verfassungsgericht verbot die regierende PPP (People Power Party) und zwei weitere Koalitionspartner, was die Entlassung des Premierministers Somchai Wongsawat zur Folge hatte – verliessen diese den Airport.

Offizielle Fachleute der verschiedenen Airlines und der International Air Transport Association werden heute damit beginnen die Sicherheitsanlagen und weitere Systeme unter die Lupe zu nehmen. Vor den Toren des Airports warten mittlerweile über 200 000 gestrandete Touristen und Thailändische Reisende seit der Schliessung der beiden wichtigsten Flughäfen in Thailand – Suvarnabhumi und Don Mueang.

Am härtesten hat es aber das internationale Image von Thailand getroffen, sowie den Tourismus und die damit zusammenhängenden Industriezweige mit einem Schaden der 100 Milliarden Baht übersteigt.

Suwannee Samrongwattana, Stellvertretender Airport Direktor, sagte, dass die Demonstranten letzte Nacht begannen die ersten drei Ebenen des Flughafens zu verlassen. Die Besetzer des vierten Stocks konnten nach langatmigen Verhandlungen dazu bewegt werden am heutigen Vormittag das Gebäude zu verlassen.

Ein Team der Flughafen-Sicherheitskräfte begann bereits letzte Nacht damit die Inspektion der wichtigen Bereiche innerhalb des Flughafens durchzuführen, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitvorkehrungen getroffen werden könnten und die ersten Schritte zur Aufnahme des Flugbetriebes einzuleiten.

Übersetzt aus dem Artikel „Suvarnabhumi siege ends“ des Thailändischen Newsdienstes „The Nation“

UPDATE 03.12.2008 (10:30 Uhr MEZ): Erste reguläre Flüge angeblich ab 04.12.2008 möglich!

In der Nacht zum Freitag wird der reguläre Flugverkehr in Bangkok wieder starten können. Der amtierende Präsident der Flughafenbehörde, Serirat Pasutanong, teilte mit: „Der Flughafen wird am 4. Dezember Mitternacht wiedereröffnet, aber ist dann noch nicht 100 Prozent im Einsatz“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: