07.01.2009 – Thailand/Bangkok: Kurze Rückmeldung


So, ich hab nur noch wenige Minuten meines Onlinezugriffs, welcher auf 2 Stunden begrenzt ist. Der Rest ging für den Upload der Bilder und für die Flugbuchung nach Udon Thani im Norden Thailands drauf.

Die Anreise war ziemlich spannend. Der Flieger hatte ein „Klappenproblem“. Die Gepäckladetür ging zuerst nicht zu, was für schlappe 2 Stunden Verspätung bei der Abreise in München sorgte und dann nicht mehr auf, was dann auch noch 1 Stunde Wartezeit auf das Gepäck verursachte. Somit verliess ich erst um 17 Uhr den Airport Bangkok – am 05.01.2009. Nanee holte mich mit ihrem Freund den Taxifahrer vom Airport ab und wir fuhren sofort zum Hotel Le Fenix im Sukhumvit.

Abends gingen wir zuerst in den „Bed and Supper Club“. Wir wollten was essen, waren aber nicht begeistert von der Auswahl (nur 3 Menüs), wechselten dann in eine neue Pizzeria gleich nebenan. Dort war die Auswahl grösser und das Essen wirklich lecker.

Am 06.01.2009 fuhren wir zum Einkaufen. Nanee benötigte Tischdecken für ihr Restaurant. Der Taxifahrer geleitete uns zu einem Viertel in Bangkok, das rein aus Stoffgeschäften bestand. Ein ganzer Strassenzug nur Stoffrollen und auf der Strasse Stände mit allerlei Endprodukten. Danach ging es ins „Central World Plaza“ und wir besuchten das „Fuji“, um ein paar Sushi-Leckereien zu schlemmen. Was folgte, war ein reihenweiser Besuch von Schuhgeschäften – klar, Mädels stehen auf Schuhe – im wahrsten Sinne.

Dann trafen wir uns Abends mit Silvio. Mit ihm weilte ich 2005 in Dubai für ein paar Tage. Er holte uns vom Hotel ab und wir fuhren die paar Meter zu einer angesagten Pizzeria ums Eck. Es kamen noch ein paar Freunde von Silvio dazu und wir blieben bis spät in der Nacht dort. Abschliessend ging es noch zu einem Absacker ins „Nest“. Das ist die Open-Air-Bar auf dem Rooftop vom Hotel „Le Fenix“.

Hier also die Bilder von den letzten Tagen. Es sind nicht viele. Tja, kommt noch 🙂

Advertisements

2 Responses to 07.01.2009 – Thailand/Bangkok: Kurze Rückmeldung

  1. Werner & Kirsten sagt:

    Hallo Peter & Nanee

    schön, dass wir endlich wissen, dass du gut in Thailand angekommen bist. Die Geschichte mit der Gepäckklappe kommt mir irgendwie bekannt vor, nur musste in meinem Falle (Frankfurt sei Dank) nach 2 1/2 Stunden eine Ersatzmaschine bereitgestellt werden, weil das Problem mit der Tür nicht gelöst werden konnte.

    Einen ganz lieben Gruss an Nanee, sie ist ganz einfach eine tolle Frau, wie es die Bilder einmal mehr beweisen. Geniesst die Zeit und seid brav, wie es sich für Leute in eurem Alter gehört …

    Viele liebe Grüsse aus der frostigen Schweiz

    WeKi

  2. Jokkel sagt:

    Hoffe wir hoeren uns noch mal, bin noch bis zum 13. Januar in Bangkok

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: