05.07.2009 – Roger Feder gewinnt Wimbledon und schreibt Geschichte


Nach einem absolut packenden und spannenden Spiel, gewann Roger Federer, der Sohn eines Schweizers und einer Südafrikanerin,  zum 6. Mal Wimbledon (in 4 Stunden 16 Minuten mit 5:7, 7:6, 7:6, 3:6, 16:14). Andy Roddick erwies sich im Endspiel als würdiger Gegner und machte es dem ab Montag Weltranglisten Ersten extrem schwer. Somit verlor er zum 4. Mal in einem Grand-Slam gegen Roger Federer, welcher nun insgesamt 15 Grand-Slam-Siege auf seinem Konto verbuchen kann – Rekord!.

Roger Federer ist seit April mit Miroslava Vavrinec – einer ehemaligen Schweizer Profitennisspielerin – verheiratet. Beide erwarten ein Kind. Miroslava Federer-Vavrinec ist ursprünglich in Bojnice/Slowakei geboren. Beide lernten sich während der Olympischen Spiele 2000 in Sydney kennen. Nun heisst es nur noch einen Rekord einzustellen: Pete Sampras gewann sieben Mal Wimbledon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: