14.09.2009 – TV-Serienstart „Big Trouble in Tourist Thailand“ führt zur Verhaftung


Schon der erste Teil der 8-teiligen Doku-Serien von Bravo TV über Thailand – ausgestrahlt in England am letzten Montag – schlägt hohe Wellen und führte schliesslich zu einer Verhaftung eines Jetski-Verleihers. Was war geschehen? Ein British Marine lieh sich einen Jetski aus. Als er diesen zurück brachte, liess der Verleiher verlauten, dass er diesen beschädigt hätte. Die Angelegenheit eskalierte schliesslich bis der Verleiher mit einer Waffe drohte. Dies vor der laufenden Kamera der Dokumentatoren.

Die erste Episode lief am Montag, 7. September um 22 Uhr (britische Zeit). „Big Trouble In Tourismus Thailand“ [Arbeitstitel] ist ein 8 x 60-Minuten-Fly-on-the-wall Serie von Vera Productions. Die gezeigten Szenen reichen von Drogenkonsum, dem organisierten touristischen Betrug, verschmähte LadyBoys, gewalttätige Auseinandersetzungen, Bordell, Bar-Schlägereien, brutale Morde, Straße Raubüberfälle und sexuelle Übergriffe.

Die Serie wird hauptsächlich vor Ort in den beliebten touristischen Brennpunkten von Koh Samui, Phuket, Bangkok, Pattaya und Chang Mai geschossen. Eine sehenswerte Geschichte ist die eines 19-jährige Mädchen, deren geplanter zwei Wochen Urlaub mit ihrem Freund sich dann zu einem zwei Jahre Aufenthalt verlängert, nachdem sie im Besitz von Cannabis bei einer der berüchtigten Vollmondpartys auf Koh Phangan festgenommen wird.

Zurück zum Jetski-Verleiher – „JJ“: Kurz nachdem der erste Teil der Doku-Serie in England über den Bildschirm flimmerte, wurde JJ von der Thailändischen Polizei verhaftet, weil er die British Marines mit der Waffe bedrohte.

UPDATE: Hier geht’s zu „Big Trouble in Tourist Thailand“ Teil 2

Advertisements

5 Responses to 14.09.2009 – TV-Serienstart „Big Trouble in Tourist Thailand“ führt zur Verhaftung

  1. Also meiner Ansicht nach, ist das alles gefakt.

    Denn wer ist schon so komplett verblödet und fuchtelt vor ner laufenden Kamera ernsthaft mit ner Knarre rum ?

    Ich habe Szenen in anderen Videos gesehen, wo man ihn noch Microphon technisch, vorher verkabelt hat.

    Der wird seine Gage anschließend von dem Kamera Team bekommen haben, nachdem die ihre Szenen im Kasten hatten, um es dann dem inzwischen komplett verlödeten TV Konsumenten zuhause darzubieten.

    Amazing Thailand – The Show must go on 😉

  2. PeterPan sagt:

    Hoi Andreas..

    a) In Bayern sagt man: „Jeden Tag steht ein anderer Depp auf“. (ich meine in diesem Fall „JJ“ und wiederspreche Dir damit.)
    b) Mikrophon gehört zur Reportage: Wenn Du aufmerksam recherchiert hast, wirst Du wissen, dass sich JJ Tage vorher zur Verfügung gestellt hat über sein Leben zu erzählen und er bei seiner Arbeit gefilmt werden darf.
    c) Die ungeschnittenen Sequenzen sind mittlerweile in HD verfügbar auf Youtube (Kameramann Gavin Hill)
    d) Er hat sicherlich eine Gage bekommen. Die bekommt man aber auch in anderen Shows und Sendungen (z.B.: Die Auswanderer etc.). Am eingeschüchterten „Täter“ – dem Marine – ist klar ersichtlich, dass es kein Drehbuch gab.
    e) Wie erklärst Du dann 1.) die Verhaftung von JJ 2.) den öffentlichen Protest der Vertreter von China beim Bürgermeister (Governor of Phuket, Wichai Praisa-nob) und beim Polizeipräsidenten, dass man es nicht akzeptieren werde, dass Chinesische Touristen „gescammt werden? (Zitat: „The criticism came directly to Phuket’s governor in a visit yesterday from the Director General of Foreign Affairs, Office of Hunan, Xiao Xiang Qing, his equivalent in Guizhou, Yao Shoulun, the deputy Director-General; Reform and Development Commission of Guangzhao, and his equivalent in Yunnan, Diao Dianwei.“).

    Letzteres siehe http://phuketwan.com/tourism/china-anger-jet-ski-scammers-told-behave-11553/

    Artikel über die Verhaftung inkl. Bilder siehe im Bericht von mir oben.

    Gruss Peter

  3. Moin Peter

    Ich denke nach wie vor, das alles nur ne Show war.
    Auch der eingeschüchterte Marine, hat seine Rolle eben gut gespielt.

    Warum hat der Sergeant der Militär Polizei erst festgestellt, das es ein Altschaden ist beim Jet Ski und dann trotzdem 35.000 THB abgedrückt ?

    Erscheint mir unlogisch.

    Die Verhaftung von JJ geschah meiner Meinung nach zunächst aus dem Grund, weil die Polizei auch nicht erst so recht wusste ob es echt, oder ne Show war und mit den ganzen Videos im Internet usw. – der sowieso schon arg geschädigte Thailand Tourismus in der letzten Zeit noch weiter diffamiert wurde.

    Und das, wo die Thais doch momentan soviel Geld in die Werbung pumpen und die Preise senken, um das Geschäft wieder anzukurbeln.

    Also sollte die Polizei mal, auf Anweisung von oben, zum Schein durchgreifen und der Öffentlichkeit zeigen, das angeblich was unternommen wird gegen JJ und Konsorten.

    „Phuket-Gouverneur Wichai Praisa-nob, sieht das Image von Phuket in Gefahr, denn es wird davon ausgegangen, daß die Serie an Fernsehsender in der ganzen Welt verkauft wird.“

    Aber auch das mit JJ,s Verhaftung ist schon wieder im Land der grenzenlosen Korruption hinfällig.

    Denn JJ wurde wieder gegen 700.000 BHT Kaution wieder freigelassen. 😉

    Aber auch das wundert mich überhaupt nicht, denn…. laut Thaivisa ist “ JJ `s “ Schwieger Papa ein hochrangiger Polizei Offizier in Phuket. :)))

    Amazing Thailand – The Show must go on 😉

  4. PeterPan sagt:

    Hoi Andreas..

    Freies Land – freie Meinung. „no ploblem. dont think long. take it easy. the emergency exits are everywhere“.

    Habe mal kurz das geschätzte Einkommen von „JJ“ berechnet.

    35 000 Baht sind 700 Euro.
    2 Touris pro Tag „scammen“ bedeutet 1400 Euro income pro Tag.
    30 Tage im Monat den jet-Ski an Marines ver-scammen bedeuten somit:
    –> 42000 Euro pro Monat. Macht umgerechnet etwas mehr als 2 Mio Baht pro Monat. Steuerfrei und bar auf die Hand.

    ERGO:
    a) JJ pfeift auf die Statistengage
    b) 700 000 Baht (14 000 Euro) zahlt er aus der Portokasse

    (1 EUR = 49.6354 THB)

    Gruss Peter

  5. Moin Peter

    Sofern Deine Berechnungen zutreffen sollten, könnte JJ in der Tat die Kohle aus der Portokasse zahlen, wenn er nur nicht alles verkoksen würde. 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: