27.11.2010 – Die Wintersaison ist eröffnet: „Bierfondue bei den Sperlix-Brothers“

28. November 2010

Am Samstag war es wieder soweit: 16 geladene Freunde versammelten sich in der „Sperlix-Brothers-WG“, um einen der letzten kulinarischen Höhepunkte in diesem Jahr mit uns zu begehen. Frei nach dem Motto „Bavaria meets Switzerland“ behandelten wir das Thema „Fondue“ und servierten ein klassisches „Bierfondue“. Beim Rezept ersetzten wir den Weisswein im Fonue mit bayerischem Weissbier. Dazu gab es neben dem klassischen Weissbrot und den gekochten Kartoffeln eben noch frische Brezen.

Bierfondue

Da wir es gerne Thailändisch „hot & spicy“ mögen, durfte auch das Chilli-Öl samt weissem Thai-Whisky neben dem Kirsch nicht fehlen. „Multikulti in Highperformance“ – so international wie die Gäste – neben Bayern und Schweizern, Freunde aus Österreich, Spanien, Italien und Sachsen – so gestaltete sich auch das Dinner. Und es mundete allen vorzüglich.

Die Fotos von Myri sind bereits bei Facebook online. Meine eigenen folgen demnächst.


27.11.2010 – Ideen muss man haben: „Formel 1 Rennwagen in der Garage?“

27. November 2010

Endlich steht er bei mir in der Garage! Mein eigener Formel 1 Rennwagen. Und es war ganz einfach ihn zu besorgen. So viel gekostet hat es auch nicht. Und die Nachbarn sind neidisch ohne Ende! *lach*. Nein, es sieht nur so aus. In Wirklichkeit ist alles ganz anders; denn es handelt sich „ganz einfach“ um eine Fototapete, die man auf das Garagentor klebt. Ein Hingucker ist es auf jeden Fall!

Style your Garage - Rennwagen
Rennwagen in der Garage?

Wo man die Fototapete für das Garagentor bekommt? Pimp my Garage? Fast: Die Firma heisst: Style-Your-Garage.com Kostenpunkt derzeit schlappe 169 Euro. Man bekommt übrigens auch „Mehr“ für’s Geld: Zum Beispiel einen Düsenjet mit eingeklappten Flügeln (anders passt er nicht in die Garage) oder passend zur Weihnachtszeit eine Garage voll Schnee mit Weihnachtsbaum. Es stehen neben ausgefallenen und normalen Fahrzeugen nebst Panzer, sowie passenden Räumlichkeiten auch eine ganze Reihe edler Oldtimer zur Verfügung. Für echte Geniesser des gekelterten Traubensafts hat es sogar einen Weinkeller.

Danke Klaus!


24.11.2010 – POD – Picture of the Day „Snow & Roses“

25. November 2010

Kontrastprogramm. Konnte man sich am Wochenende bei der Schulung auf Mallorca zumindest in den Pausen am ein oder anderen Tag noch etwas Sonne in der Mittagspause gönnen. So sah es heute im Zürcher Oberland ganz anders aus: Es hatte geschneit! Vor einem Kundentermin knipste ich diese Fotos „Snow & Roses“ vor dem Haus. Heute fühlte ich mich in die Studienzeit versetzt.

Damals war ich selbstständig. Besuchte ich eine Baustelle, um nach dem Rechten zu sehen, so hörte ich immer: „Wir haben eigentlich bloss noch Folgendes zu erledigen…. “ Das „bloss noch“ kombiniert mit dem Wort „eigentlich“ bedeutet „eigentlich“, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis die Tätigkeit erledigt ist. Nachdem ich aber feststellen musste, dass „eigentlich bloss noch“ immer viel länger dauerte, als erwartet, erliess ich den Entscheid: Jedes Mal, wenn „eigentlich“ in Kombination mit „bloss noch“ von jemandem aus meinem Arbeitsumfeld als Zeitangabe gemacht wurde, muss derjenige bei überschreiten der angegebenen Zeit 5 Mark in die Kaffeekasse einwerfen.

Snow+Roses_7745
Snow+Roses_7743
Snow+Roses_7742

Daran erinnerte ich mich heute: Eigentlich sollte der Kundentermin mit Montage von zwei Komponenten nur eine Stunde dauern und wir somit am frühen Nachmittag fertig sein. Die Komponenten waren vorbereitet und das Montageteam stand Gewehr bei Fuss. Es sollten bloss noch eben die zwei Komponenten montiert und in Betrieb genommen werden. ABER: Es dauerte deutlich länger; denn nach der Stromabschaltung und wieder Einschaltung des Hauses verabschiedete sich eine unbeteiligte, aber wichtige Komponente – das Steckernetzteil des Netzwerkrouters. Damit hatte keiner gerechnet und es musste Ersatz besorgt werden. Somit konnten wir nach getaner Arbeit erst gegen 18:30 Uhr starten. Währenddessen steckte ich gedanklich 5 Mark in die Kasse.


23.11.2010 – POD – Picture of the Day „Sonne, Strand und Meer“

24. November 2010

Sämtliche Bilder findet man im Album


23.11.2010 – POD – Picture of the Day „On the Racetrack“

24. November 2010

Das Rahmenprogramm der Schulung organisierten wir adrenalingefüllt. Auf dem Racetrack „Lluc Major“ oder „Circuit Mallorca“ nur drei Autobahnausfahrten weiter absolvierten ich mein 4. Training. Diesmal ging es um die richtige Spur. Wolfgang und je ein Mitfahrer auf KTM X-Bow zeigte uns, wie man aus einer Kurve eine „Gerade“ macht. Leider durfte ich den X-Bow nicht überholen. Aber mit Spitzengeschwindigkeiten um die 160 km/h auf der Gegengeraden waren Thom und ich in der ersten Gruppe nicht so schlecht unterwegs. Während wir auf der Trainingsfahrt waren, bekamen die „Jungs“ ihre eigene Einweisung für die ersten Runden. Anschliessend durften „die Jungs“ eigene Runden drehen und an einem Schnuppertraining teilnehmen, an dem ich dann im X-Bow auf dem Beifahrersitz Platz nehmen durfte.



Sämtliche Bilder findet man im Album


23.11.2010 – POD – Picture of the Day „Going for a Spain Dinner“

24. November 2010

Der Titel könnte auch „Topfgucker“ heissen. Wer am Wochenende arbeitet, der darf gut essen. Diese Bilder entstanden bei den Vorbereitungen zum Grand Dinner auf Einladung von Helga und Thom.



Sämtliche Bilder findet man im Album


23.11.2010 – POD – Picture of the Day „Beach Umbrella“ Take 2

24. November 2010

Den gleichen Strandabschnitt an der Playa de Palma nochmals „hochkant“.



Sämtliche Bilder findet man im Album


23.11.2010 – POD – Picture of the Day „Beach Umbrella“

24. November 2010

An drei Tagen über das Wochenende entstanden diese Fotos. Wir waren auf Mallorca, um eine Schulung zu halten. Das hat den Vorteil, dass man viele interessante Möglichkeiten zum Fotografieren findet. Direkt an der Playa de Palma befand sich unser Hotel. Nebensaison – wenig los. Richtig angenehm.



Sämtliche Bilder findet man im Album


17.11.2010 – POD – Picture of the Day „Floating on the Water in Chaweng“

17. November 2010

Chaweng ist der Touristenort Nummer 1 auf Koh Samui. Hier während der Regenzeit am 17.11.2010

Picture of the Day - Chaweng 17.11.2010

In Chaweng auf der Insel Koh Samui regnet es immer wieder heftig in der Regenzeit in diesem Jahr. Ein paar Spassvögel nehmen es jedoch gelassen und lassen sich auf Luftmatratzen durch die Strassen treiben. Siehe Bild von David Sambor via Facebook. Aber das heisst jetzt bitte nicht, dass ganz Koh Samui unter Wasser steht! Siehe Strandbilder von Soma-Samui vom Chaweng Beach von heute.


13.11.2010 – Twist&Shout – The Sound of the 60’s – Die Bilder

15. November 2010

Die Twist&Shout-Party im Papiersaal scheint sich langsam als feste Grösse im Zürcher Party-Dschungel zu etablieren. Kein Wunder; denn bei kernigem Sound aus den 60ern bleibt kein Tanzbein ruhig und die Partygirls heizen zusätzlich ein. Hier die Bilder vom letzten Samstag.