26.05.2011 – T-Shirt-Shop von PeterPan

26. Mai 2011

Geht es Euch manchmal auch so? Euch fällt ein verrückter Slogan ein und ihr würdet den am liebsten gleich auf ein T-Shirt drucken? Einige meiner verrückten Einfälle sind nun in „PeterPan’s Crazy T-Shirt-Shop“ zu haben. Sonderwünsche werden gerne erfüllt.

The Emergency Exits are Everywhere!

16101960-23067583

Wir werden alle sterben!

T-Shirts ~ Männer Slim Fit T-Shirt ~ Wir werden alle sterben!

Zum Shop geht es hier:
PeterPan’s Crazy T-Shirt-Shop


24.05.2011 – Personal Rapid Transit in Masdar City (Abu Dhabi)

25. Mai 2011

Die Zukunft der Mobilität? Automatische kostenfreie Fahrzeuge – elektrisch betrieben.

Masdar City ist ein Megacity-Neubauprojekt in Abu Dhabi. Die gesamte Stadt wird nach ökologischen Gesichtspunkten entworfen, gebaut und betrieben. Welcome to the Future. Die ersten Etappen der Baumassnahmen sind bereits umgesetzt. So steht z.B. die Universität bereits. Auch ein Teil der Verkehrsinfrastrukturist bereits funktionstüchtig.


21.05.2011 – Joy Division – A Tribute to.. Ian Curtis (Die Bilder)

23. Mai 2011

Gut, die Musik muss man mögen. Es ist alles etwas dunkler – auch die Location im Papiersaal war etwas dürftig ausgeleuchtet. Daher gestaltete sich das fotografieren etwas schwierig. Schliesslich schiesse ich die Bilder ausschliesslich ohne Blitzeinsatz, um die Stimmung nicht zu „killen“. Also ISO rauf, lichtempfindliches Objektiv aufschrauben und mit ruhigem eiskalten Händchen beim Abdrücken arbeiten. Aber ein paar wenige Schnappschüsse sind es dennoch geworden.




Sämtliche Bilder – wie immer – auf dem Server zur Ansicht


Events in Zürich: 21.05.2011 – Joy Division – A Tribute to.. Ian Curtis

21. Mai 2011

Spätestens seit dem Film „Control“ sollte Ian Curtis jedem ein Begriff sein. Der legendäre Frontmann von Joy Division nahm sich im Alter von 23 Jahren das Leben. Sein Tod am 18. Mai 1980 bedeutete gleichzeitig auch das Ende der vielversprechenden Band. Mit Curtis verlor die Rockwelt einen einzigartigen Performer und Sänger.

Events in Zürich: 21.05.2011 - Joy Division - A Tribute to.. Ian Curtis

Joy Divisions dunkles, unterkühltes Image wurde genährt durch ihre düsteren Sounds und Songtexte und Curtis’ Selbstmord. Hinzu kam die Schwarz-Weiß-Ästhetik ihrer Ikonografie. Es gibt kaum Farbbilder von Joy Division; stilprägend waren vor allem die Bilder von Rockfotograf Kevin Cummins und Anton Corbijn.

Die Bandgeschichte von Joy Division ist kurz, die Wirkung des britischen Quartetts reicht jedoch bis in die Gegenwart. Nicht nur Industrialbands wie Nine Inch Nails schwören auf sie, auch U2 oder Coldplay bekennen sich als Fans während junge Bands wie Interpol, Editors oder White Lies die Band als Inspirationsquelle nennen und zum Teil auch sehr ähnlich klingen.

Was bleibt, ist die Frage, was bis heute an Joy Division fasziniert. Es gibt nur 2 Alben, einige Singles und ein Live-Album. Aber diese scheinen gereicht zu haben, um eine Legende zu schaffen.

Termin: 21.05.2011
Beginn: 22 Uhr

Papiersaal (Sihlcity)

Kalanderplatz 1
Zürich, Switzerland
DJ JHG Shark, DZ, Trivial S, Pete G
Facebook

20.05.2011 – Mein erster Computer – ZX81 wieder gefunden

20. Mai 2011

Mein erster Computer – Z38 wieder gefunden

Originally uploaded by PeterPanCH

Eigentlich suchte ich ganz was anderes – wie immer – und stolperte über ein Bild im Internet. Und da war er! Mein erster Computer! Gekauft bei Electronic Conrad in Hirschau. Damals ein kleiner Elektronik-Bastelladen. Folientastatur und 36 MB RAM! Datacorder und SW-Fernseher! Und man konnte Space Invaders spielen!
(Bildquelle)


15.05.2011 – Neuverfilmung „Wilhelm Tell in 3D“

15. Mai 2011

Los Angeles (dpa) – Für eine neue Verfilmung der alten Wilhelm-Tell-Saga könnten Til Schweiger («Zweiohrküken»), Brendan Fraser («Die Mumie) und Anna Paquin («Das Piano») gemeinsam vor die Kamera treten.

Wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtet, verhandelt Fraser um die Hauptrolle des legendären Bogenschützen. Paquin soll seine Frau spielen, Schweiger den stolzen Landvogt Hermann Gessler. Fest steht, dass der britische Regisseur Nick Hurran («Grabgeflüster – Liebe versetzt Särge») bei «William Tell: 3D» Regie führt. Die Dreharbeiten für den actionlastigen Film sollen im Herbst in Rumänien und in der Schweiz stattfinden.

Quelle: sueddeutsche.de


14.05.2011 – Bayerische Poesie: Da Kreizritta kimmt Hoam

14. Mai 2011

Da Kreizritta kimmt Hoam

A Kreizritta kimmt nach Jahrn des Kampfes wieda hoam.
Wia er bei seiner Burg okimmt, erscheint sei Gemahlin – des Burgfräulein.
Wia sie eam siehgt, schreit’s: „De Haar so grau, ’s G’sicht so fahl – Du bist bestimmt net mei Gemahl!!!
Der Ritter denkt a bisserl nach und sagt dann: „Da Oarsch so gross? De Bix’n breit? Gscheida, wenn i weiterreit!!!“

Geht noch einer? Franzl in der Volksschui

In da Volksschui müssn de Kinda ab sofort hochdeutsch und nimmer mehr g’schert redn.
Daher sollen sie ab sofort jeden Tag einen Satz zuhause hochdeutsch üben und diesen dann in der Schule vorsagen.

Der Franz zeigt auf.
Lehrerin: „Ja, Franzl, bitte!“
Franzl: „Heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter.“
Die Lehrerin ist daraufhin etwas verstört und glaubt, sich verhört zu haben und fragt noch einmal nach…
„Franzl, sag uns bitte nochmals deinen Satz auf.“
Franzl: „Heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter.“
Lehrerin: „Also das kann ja nicht wirklich sein, oder? Kannst du uns den Satz im Dialekt sagen?“
Franzl: „Heit fria hots mein Vatta de Stiagn obegwixt!“

 Oana geht allaweil no: Bayrisch für Fortgeschrittene!

Da Schorsch hod se neiche Stiefe kaaft und wuis seina Traudl zoagn.
Ganz stoiz steht a vor ihr und moant: „Na, wos sagsd?“
„Was soi i sogn?“ frogt sei Traudl und schaugt eahm ratlos o.
Da Schorsch geht naus, ziagt se nackad aus und kimmt, bloss mit de Stiefe o wieda eini: „Na, wos sogsd etzad?“ frogd a ganz erwartungsvoi.
Sei Traudl schüttelt ratlos den Kopf: „I woas ned, wos Du wuisd. Du schaugsd aus wia imma!“ und nach am prüfenden Blick vo obn bis untn moand’s dann no: „und der hängd aa, wia imma!“
Da werd da Schorsch saua und plerrt: „Red ned so an Schmarrn, der hängd net, der bewundert meine neian Stiefe!!!“
Drauf moant sei Traudl ganz ungrührt: „Na waars gscheida gwen, wenns’d an neia Huat kaaft hädst!“


Events um Zürich: 19.06.2011 – The Spirit of Rock Festival: Foreigner, Journey, Kansas, Saga (Eishalle Deutweg, Winterthur)

14. Mai 2011

Foreigner, Journey, Kansas, Saga – Vier klingende Namen aus der Welt des Rock aus den 80ern – und immer noch auf der Bühne. Nicht zu glauben. Zu jeder Band fallen mir sofort Top-Titel ein – Ohrwürmer. Und all diese Bands kommen an einem Abend in Winterthur zusammen!

Cold as Ice, Urgent, I want to know what Love ist (500 beste Songs aller Zeiten) – Foreigner, gegründet 1976 in New York, verkaufte bisher über 50 Millionen Tonträger. Mit der Scheibe Can’t slow down meldeten sie sich 2009 zurück in der Welt der Musik.

Wheel in the Sky, Don’t stop believing, Who’s crying nowJourney, geründet 1973 in San Francisco, trennten sich 1987 am Scheitel ihrer Popularität, vereinigten sich erneut im Jahr 1996 und verkauften bisher mehr als 75 Millionen Scheiben. Mit Songs zur Filmmusik zu Armageddon setzte Journey erste Zeichen in der Neuzeit. Mit Eclipse bringen sie 2011 ein nagelneues Studioalbum auf den Markt.

Dust in the Wind, Carry On Wayward Son, Perfect LoverKansas, gegründet 1972 in Kansas (wo sonst), verkauften bisher mehr als 15 Millionen Tonträger. Die letzte Scheibe heisst There’s Know Place Like Home – Live und erschien 2009

Wind him up, Humble Stance, How LongSAGA, gegründet 1977 in Toronto, verkaufte bisher über 8 Millionen Scheiben. Seit Januar 2011 ist Michael Sadler wieder Frontman. Das letzte Studioalbum heisst The Human Condition und erschien 2009

Wer „The Spirit of Rock Festival“ in Winterthur verpasst, der muss bis Ende Jahr warten; denn Saga kommt mit Marillion erst am 26. November 2011 wieder in die Schweiz. Und zwar nach Pratteln in die Z7 Konzertfabrik. Weiter Konzerte findet man im Konzertkalender bei last.fm.

Und am 6. Juli kommt „Dream Theater“ in die Eishalle Deutweg! Nicht verpassen!

„The Spirit of Rock Festival“

Lineup:

02.30 pm to 03.30 pm NIGHT RANGER
04.00 pm to 05.00 pm SAGA
05.30 pm to 06.30 pm KANSAS
07.30 pm to 09.00 pm FOREIGNER
09.30 pm to 11.00 pm JOURNEY

doors: 13:30
show-begin: 14:30

Eishalle Deutweg (Map)
Grüzefeldstrasse 30,
8400 Winterthur


14.05.2011 Zürich: Fiffie’s Wellness Oase

14. Mai 2011



14.05.2011 Zürich: Fiffie’s Wellness Oase

Originally uploaded by PeterPanCH

Sachen gibt’s…


07.05.2011 – Schweiz/Arth: Hochzeitsapero von Manuela und Eugen (Bilder)

7. Mai 2011

Um 15 Uhr bestiegen wir das vorbereitete Schiff auf dem Zugersee bei der Anlegestelle in Arth. Bei schönstem Frühlingswetter mit blauem Himmel und Sonnenschein hatten sich zahllose Verwandte, Freunde und Kollegen eingefunden, um die Hochzeit von Manuela und Eugen mitzufeiern.