30.05.2017 – SSV Jahn Regensburg steigt in die 2. Fussball-Bundesliga auf

30. Mai 2017

Das erste Relegationsspiel in Regensburg gegen den ehemals renommierten Fussballklub 1860 München endete noch unglücklich 1:1. Das zweite Relegationsspiel heute im Stadion der Bayern München gewann der SSV Jahn Regensburg verdient und souverän vor der Rekord Kulisse von 62,000 Zuschauern mit 2:0 gegen die desolate auftretenden 60er. 


10 Minuten vor Ende des Spiels zeigten sich die Fans von 1860 München von ihrer unfairen Seite. Die „Fans“ warfen Stuhllehnen und Metallstangen auf das Spielfeld, wodurch das Match für 10 Minuten unterbrochen werden musste. Hier wird es sicherlich noch ein Nachspiel vom DFB mit einer deutlichen Strafe geben.


Ich gratuliere den SSV Jahn Regensburg zum Aufstieg in die zweite Fußballbundesliga!


25.05.2017 – Kleiner Ausflug mit dem Motorrad am Vatertag

25. Mai 2017

Was mich an Facebook wirklich stört? Man postet etwas und zwei Tage später ist es vergessen. Sucht man etwas, so scrollt man sich in der Timeline zu Tode. So richtige Merker oder Highlights kann man nicht setzen. Auch die „Post speichern“ Funktion hilft hier nicht weiter. Was mich aber bei WordPress stört? Es dauert viel zu lange, bis man etwas gepostet hat. Speziell mit Bildern und mit Text. Ich habe mir schon oft vorgenommen mehr in WordPress reinzustellen, aber es ist so einfach in Facebook. Nur ist es eben am nächsten Tag weg bzw. schwer wieder auffindbar.

Cadillac Oldtimer und BMW K1200 GT

Heute war ich aber an einem Ort, den möchte ich „Bookmarken“, weil ich dort später sicher noch einmal hinfahren werde. Eigentlich fuhr ich ziemlich planlos bei schönstem Wetter mit dem Motorrad durch die Gegend. Es war schön warm.

Ich zog sogar irgendwann mal am Nachmittag die Lederjacke aus und fuhr nur mit T-Shirt und Hemd oben rum. An dem Parkplatz, bei dem ich zum Lederjacke-Einpacken anhielt, hielt auch kurz darauf ein Oldtimer aus dem Jahr 1929. Ein alter Cadillac. Am liebsten hätte ich den Helm auch noch abgelegt. Ich muss mich mal erkundigen, ob man sich Helmbefreien kann bei Neurodermitits. Die Halbschale juckt nämlich ohne Ende.

BMW K1200 GT

Irgendwann bin ich dann in Stein am Rhein gelandet und dort über die Grenze nach Deutschland gefahren. Dann weiter Richtung Radolfzell. Ich war auf der Suche nach einem Plätzle, wo man sich gemütlich in die Sonne setzen könnte. Und nebenbei den Flüssigkeitshaushalt, sowie das Loch im Bauch füllen könnte.

IMG_5647

Gefunden habe ich das „s’Plätzle“ in Gaienhofen. Es handelt sich dabei um einen etwas grösseren Kiosk direkt an der Schiffhaltestelle. Dort hab ich mir ein Radler und einen Wurstsalat im Glas bestellt. Lecker und gemütlich war’s.

IMG_5648

S’Plätzle am See
Schloßstrasse 12, 78343 Gaienhofen, Germany


15.05.2017 – SWR3 Essay „Das Auto“ – hörenswert

25. Mai 2017

Auf der Fahrt nach Hause – in die Schweiz – hörte ich SWR3. Dort lief ab den Nachrichten um 22 Uhr die „SWR3 Essay“. Diesmal ging es um unser liebstes Kind: „Das Auto“. Diese kritische Auseinandersetzung mit dem immer PS-stärkeren Arbeitstier und Penisverlängerer ist bis 15.05.2018 in der Mediathek verfügbar. Prädikat: Absolut hörenswert! Das Manuskript zur Sendung kann man sich übrigens als PDF herunterladen.

Das Auto – Die polemische Gegenoffensive (Von Gerhard Fitzthum)

IMG_5443.PNG

Das Auto ist modern? Was bitteschön soll an dem Tohuwabohu und den Staus auf unseren Straßen modern sein? Was fortschrittlich an verpesteten Städten? Autor Gerhard Fitzthum findet, dass der Horror des durch die Landschaft bretternden Autoverkehrs mittlerweile so weit fortgeschritten ist, dass es kein behutsames einerseits – andererseits, sondern klare Worte und Zuspitzungen braucht. Hier ist sie: Die polemische Gegenoffensive aufs Auto.

Sprecher: Jürg Löw / Regie: Tobias Krebs

Hier anhören

 


13.05.2017 – Facepalm – Die Nackte Kanone

13. Mai 2017

Weil man „animated gifs“ nicht unter Bilder in Facebook ablegen kann, nutze ich hierfür mal wieder WordPress.

Dieses GIF stammt vom Filmklassiker „Die nackte Kanone“ (Naked Gun) und zeigt eine Szene, in welcher sich die Schauspieler die Hände vor das Gesicht schlagen.