22.12.2019 – Koh Samui: Den Durchblick behalten

22. Dezember 2019

.. mit neuen Brillengläsern. Wie bereits erzählt, sind meine Brillengläser etwas in die Jahre gekommen. Eigentlich wollte ich ja eine komplett neue Brille. Bis ich dann feststellte, dass Brillen hier auf Samui – zumindest in Bophut – ähnlich viel kosten, wie bei uns. Nun war ich gestern im BigC und fragte mal den dort ansässigen Optiker bei „Top Careon“, ob ich für meine Brille nicht auch neue Gläser haben könnte. Klar, kosten 2350 Baht (70 Euro) zwei Stück. Das vermessen meiner Augen war gratis dabei. Lieferzeit ein Tag.

Somit holte ich heute – am Sonntag wohlgemerkt – meine alte Brille mit nagelneuen klären Gläsern ab. Ich kann wieder sehen!!


22.12.2019 – Koh Samui: Warum es hier „Silent Beach“ heisst?

22. Dezember 2019

Die letzten 3 Tage zog ein Regengebiet über Koh Samui. Es regnete nicht pausenlos, sondern ab und zu. Dafür aber dann richtig heftig. Heute war es dann vorbei mit dem Zauber. Der Morgen überraschte mit blauem Himmel und Sonnenschein. Die Temperaturen sind trotzdem angenehm um die 28 Grad. Mit leichtem Wind super zu ertragen.
.
Gesternabend besuchten wir Dieter in seiner @happyhippiebar in Lamai, auch um die Bundesliga anzusehen. Dort ließ ich mich dazu hinreißen eine Pizza zu essen. Zwar vegetarisch, aber viel zu gut und zu viel für nach 10 pm. Er kann es schon nicht mehr hören, die Frage nach den sinkenden Urlauberzahlen in Koh Samui.

Mein Körper scheint sich immer noch den fehlenden Schlaf nachzuholen. Ich kann super schlafen – lang und fest. Dann ab 10 Uhr brauche ich eine Dusche und einen Kaffee zum Starten. Dann fuhren wir zum Lunch in eines unserer Stamm lokale in Bang Rak.
Tonkoon Restaurant
Bo Put, Ko Samui District, Surat Thani 84320, Thailand
+66 81 539 5759
https://maps.app.goo.gl/DL1a9LLgKpMnWkhDA


Ommy Ommy wollte nicht mit an den Strand. Sie bleibt lieber im Apartment und schaut Movies am Mobile 🙂 Wir fuhren zum Beach. Treehouse Silent Beach Dort ist jetzt am Wochenende vor Weihnachten zwar mehr los, aber es ist trotzdem sehr gemütlich. Neben dem Treehouse wird ein neuer Resort gebaut. Nur am Sonntag wird eben selten gebaut. Die Musik ist chilling. Das Meer ist ruhig. Ein paar Kinder spielen oder streiten im Wasser.
.
Der Sandstrand fällt hier ganz sanft ab. Man wandert schon ein Stück, bis man bis zum Hals im Meer ist. Gegenüber sieht man die Insel Panghan. Es sind russische und deutsche Sprachfetzen zu hören. Sonst nur das Rauschen der kleinen Wellen. May I have Whitewine to the Whitewine, please?