28.09.2020 – Aquarienprojekte: Die herbstliche Sonne im „Fensterbankbecken“

28. September 2020

Der Balkon bzw. das Dach des Balkons verhindert im Sommer die direkte Sonneneinstrahlung der Sonne auf das Küchenfenster.

Im Herbst und Winter steht die Sonne allerdings tiefer. Und so kommt es, dass das Licht der Sonne nicht nur früh morgens in das „Fensterbankbecken“ scheint, sondern den ganzen Tag.

Dies ergibt einen spektakulären Einblick in die Unterwasser Welt. Die Pflanzen bekommen direkte Sonne, der Wasserfreund blüht über Wasser und die Vallisneria blüht unter Wasser.


28.09.2020 – Aquarienprojekte: Natürliche CO2 Düngung im „Whitesands“ Becken

28. September 2020

Ein guter Freund hat mir eine Flasche selbstgemachten Holundersirup geschenkt. Da ich eine 5 Liter Gährflasche leer hatte, gab ich Honig, etwas Hefe und füllte Wasser auf. Bei der Gärung entsteht aus Zucker Alkohol und CO2. CO2 fördert bekanntlich das Pflanzenwachstum.

In meinem Aquaristik Sammelsurium fand ich einen alten Perlatorstein – auch Ausströmerstein genannt. Somit probierte ich die „natürliche Zugabe von CO2“ ins Aquarien Wasser aus. Denn das Verperlen in kleine Blasen steigert die CO2 Aufnahme ins Wasser.

Und siehe da: Es klappt. Es wird ungefähr 2 Wochen dauern, bis all er Zucker in Alkohol umgewandelt ist. Solange perlt das CO2 ins Aquarium und fördert das Wachstum der Pflanzen.


25.09.2020 – Aquarienprojekte: Fensterbankbecken „winterfest“

25. September 2020

bei 7 Grad Aussentemperatur muss man beim Aussenbecken Vorsichtsmassnahmen ergreifen, nachdem die Temperatur um 18 Uhr im Wasser auf unter 18 Grad gefallen ist. Und es soll ja in der Nacht noch kälter werden *brrrrr*

  1. Zweiter Jägerheizer rein
  2. Ich nenne diese Umzugsdecken immer „Hundedecken“ – drumrum von der Aussenseite
  3. Blasenfolie auf der Fensterseite
  4. Wassertemperatur beobachten


24.09.2020 – Aquarienprojekte: Videos vom „Fensterbankbecken“ und vom „HighSoilTank“

24. September 2020

Anbei zwei Videos, die den aktuellen Stand der beiden „Low-Tech“ Becken zeigen.

Das Video zeigt den aktuellen Stand des „Fensterbankbecken“ mit 54 Liter, welches bei mir Aussen auf dem Fensterbank des Küchenfensters steht. Es wird nur mit einer Kreiselpumpe von AquaEl betrieben und ist am 07.07.2020 eingerichtet worden – es läuft also seit 12 Wochen. Damit die Temperaturuntergrenze von 20 Grad auch in kalten Nächten gehalten werden kann, ist ein Jäger Stabheizer im Becken. Der Boden besteht aus 8cm gewaschenem Spielesand 0-4mm. In der Mitte befindet sich eine Ebene mit 1cm Torf.

Das zweite Becken nennt sich „HighSoilTank“ und ist ein 240 Liter Becken. Es ist am 28.08.2020 eingerichtet worden und läuft nun in der 4. Woche. Es hat zwei Röhren mit 840er Lichtfarbe und eine kleinen AquaEL Micro Pumpe. Der Bodengrund ist insgesamt 12cm hoch und besteht aus gewaschenem Spielesand 0-4mm. Auch hier ist in der Mitte wieder eine Lage mit Torf drin. Diesmal 2cm hoch. Nacht wird Licht und Pumpe über eine Zeitschaltuhr ausgeschaltet.


23.09.2020 – Aquarienprojekte: HighSoilTank

24. September 2020

Vor gut einem Monat startete das Projekt „HighSoilTank“. So, etz bin ich nach fast einer Woche wieder daheim. Und ich musste natürlich sofort nachsehen, wie sich das „Highsoil“ entwickelt hat. Die Pflanzen wachsen wie Sau! Man sieht auch immer mehr Wurzeln an der Scheibe. Die Lotus (oder wie die heisst) schießt das 5. Blatt. Usw…

Der „HighSoilTank“ Vorderseite

Weil mich heute wer in FB gefragt hat: Ja, ich schalte in allen 3 Becken via Zeitschaltuhr nachts Licht und Pumpe aus. Das funktioniert seit Jahren im Whitesands ohne Probleme. Und im Fensterbankbecken und im Highsoil erst recht, da es ja keinen elektrischen Innen- oder Aussenfilter gibt. (Der durch Filterbakterien die Nitrification erledigt. Würde dieser Filter ausfallen, würde das Becken sicher kippen. )
Nur die kleinen Innenpumpen laufen in den beiden Becken. (AquaEl Micro).

HighSoilTank Rückseite

Hier noch ein Video von heute


16.09.2020 – Aquarienprojekte: Blühender Wasserfreund im „Fensterbankbecken“

17. September 2020

Schon mal einen Wasserfreund blühen gesehen? Und sind das Samen am Ende der Spiralen unter Wasser?


15.09.2020 – Aquaristikprojekte: Fische im „HighSoilTank“

15. September 2020

So sieht es aktuell im „HighSoilTank“ aus. Es sind 8 Makropoden drin, 4 Puzzlebarben, 4 Albinowelse mit schwarzen Knopfaugen (L-Welse) und ein paar Amanos