13.12.2020 – Bialetti Moka Express: Dichtung ersetzen


Auf meiner Segeltour im Oktober in Griechenland mit Christian „Angel“ genoss ich die Art und Weise Kaffee aus der „Moka Kanne“ zu trinken. Ich habe selbst zwei dieser Bialetti Moka Kannen. Ich nutzte diese nur nicht mehr, seit ich aus Schlieren weggezogen bin. Und das ist sehr sehr lange her. In Schlieren hatte ich noch einen Gasofen. Das war toll!!

Bei beiden Kannen war die Dichtung alt, trocken oder schlicht nicht mehr vorhanden. Man kann die Dichtungen und die Siebe extra kaufen. Doch ich wusste die Grösse nicht. Also machte ich mich im Web auf die Suche und stellte anhand des Siebdurchmessers fest, dass ich eine „6 Tassen“ und eine „9 Tassen“ Kanne besitze. Somit bestellte ich bei Brack online die beiden Dichtung Sets mit Sieb für zusammen knapp 20 CHF inkl. Versand.

Die beiden Bialetti Moka Kannen und die neuen Dichtungen samt Siebe

Heuteabend setzte ich mich hin und wechselte bei beiden Kannen die Siebe und die Dichtungen aus. Das Auswechseln der Dichtungen ist leichter, als gedacht. Ich nahm ein Schweizer Taschenmesser und dort den Dosenöffner. Mit der Spitze schnitt und kratzte ich die alte spröde Dichtung heraus. Das Sieb fiel dann von selbst heraus. Anschliessend setzte ich das neue Sieb in die Aussparung, legte die die neue Dichtung auf und drückte diese in die runde Nut.

Fertig. Morgen wird damit Kaffee gekocht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: