22.04.2022 – Heute gab es Hühnchenbrust-Schnitzel mit Petersilien-Kümmelkartoffel


Zuerst 6 bis 8 Kartoffel schälen und locker 20 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen.

Währenddessen die Hühnerbrust (400 Gramm/in Backpapier) schön dünn mit dem Gummihammer klopfen. Dann von beiden Seiten mit Händelmaier-Senf bepinseln. Zwei Eier in einer Schüssel verrühren, Pfeffer, Salz, Paprika dazu. Auf ein Backpapier (Dinkel)Mehl und Semmelbrösel im Verhältnis 1:2 mischen. Die Schnitzel zuerst im Ei baden, dann sauber von beiden Seiten ins Mehl/Brösel-Gemisch drücken. Gerne auch 2x eintauchen und Panade aufbringen.

Hühnchenschnitzel mit Kümmel/Petersilien-Kartoffel

Die Kartoffel vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Dann in geviertelte Scheiben schneiden. Kleine Pfanne mit Butter erhitzen. Kartoffelscheiben in dir Pfanne zusammen mit wenig Salz, Kümmel, frischem Petersilie und Schnittlauch.

Grosse Pfanne mit Butter (und bei mir zusätzlich mit Kokosfett) erhitzen. Schnitzel eines nach dem anderen ausbacken. Immer wieder Butter/Kokosfett hinzugeben. Es darf der Boden der Pfanne nie trocken werden, sonst brennt die Panade an.

Mahlzeit.. 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: