23.01.2017 – Winter am Guggenberger-Weiher

23. Januar 2017

Der „Guggi“, wie er liebevoll genannt wird, ist komplett zugefroren. Somit lässt es sich Rainer nicht nehmen seine „Cantina“ am westlichen Seeufer zumindest stundenweise zu öffnen. Dann lockt er verfrorene Ausflügler, Spaziergänger und Freizeitsportler mit „Glühwein&Jagertee“, damit die verfrorenen Glieder wieder geschmeidig werden.

16251833_1342549442433130_7917383504785334870_o.jpg

Infos zu den Öffnungszeiten gibt es u.A. auf der Cantina-Facebook-Seite. Einfach abonnieren und man ist immer auf dem Laufenden – auch im Sommer!


30.12.2009 – POD – Picture of the Day: „Platz zur guten Aussicht“

30. Dezember 2009

Port_d'Antratx_05
Port_d'Antratx_00
Port_d'Antratx_03
Port_d'Antratx_02


30.08.2008 – „Züri by Lake“ – Mit dem Motorboot auf dem Zürisee

31. August 2008

Gegen Mittag traf eine SMS von P@ auf meinem Natel ein. Er wäre auf dem Weg zum Zürisee und ob Mike und ich mitkommen würden. Tja, welch‘ einfache Entscheidung bei diesem traumhaften Spätsommer-Samstag. Allerdings wartete zuerst der Rasenmäher 🙂 Aber wir schafften es trotzdem noch.

Als Treffpunkt vereinbarten wir mit P@ uns beim „Wollishofen Camping“ zu treffen. Dort bestiegen wir das Sportboot und legten sofort ab. P@ steuerte nach einer kleinen Runde das untere Seebecken an. Dort dümpelten wir dann zwischen Tretbooten und Segelyachten dahin und genossen Wind, Sonne und Meer See.

Zwischendurch fuhren die Raddampfer „Stadt Rapperswil“ und „Stadt Zürich“, sowie die „Panta Rhei“ an uns vorbei. Ausserdem ging P@ kurz Baden. Von unserem Platz aus hatten wir einen wunderbaren Blick auf „Downtown Zürich“ – sozusagen „Züri by Lake“.


P@ weihte Mike in die Gründzüge der Bootsführung ein und so erlernte Mike zum Beispiel das Knüpfen von für den Bootsausweis erforderlichen Knoten. Leider hat auch der schönste Ausflug einmal ein Ende und so steuerten wir gegen 19 Uhr wieder den Hafen in Wollishofen an.


Dem sonnigen Tag folgte ein lauer Abend und so parkten ich das Auto beim Parkplatz vor dem „Restaurant Acqua“. Ziel: „Seebad Enge“. Dort nahmen Mike und ich noch einen grossen Milchkaffee und liessen den Abend ausklingen.


Es wird Zeit, dass der Sommer kommt!

28. Januar 2008

Sommer-Sonne-Sonnenschein! Wenn uns am Wochenende nicht die Bett-Aufbau-Umbau-Ausräum-Aktivitäten so lange beschäftigt hätten, wäre der Boxster schon da aus der Garage befreit worden. Nun, heute Mittag holte ich das gute Stück aus dem dunklen Bunker. Und brachte ihn ans Licht der Sonne.

Da werden Erinnerungen wach! An den Ausflug zum Säntis über kurvenreiche Strassen. Der Ausflug zum Vierwaldstätter-See mit anschliessender Schlauchbootfahrt.

Am liebsten hätte ich das Dach aufgemacht und wäre am Parkplatz vorbei Richtung Albispass und dann weiter um den Zuger-See gefahren. Dann entweder nach Oberägeri oder rechts weiter zum Vierwaldstätter-See. Bei Weggis dann eine Pause am See in der Sonne eingelegt. Und dann gemütlich mit der Fähre übergesetzt, um auf der Autobahn über Luzern wieder zurück zu fahren.

Aber noch ist es „erst“ 10 Grad warm und zweitens musste ich Nachmittags dann doch noch das ein oder andere im Büro erledigen. Auf jeden Fall musste man mir heute das Lächeln nach der Ankunft in der Arbeit aus dem Gesicht massieren.

Es wird wirklich Zeit, dass es Sommer wird! Ganz dringend!