09.03.2009 – Thailand: Touristenboot kentert nahe der Similian Islands

9. März 2009

Ein mit insgesamt 30 Personen besetztes Touristenboot ist nahe der Similian Islands an der Küste im Südwesten Thailands bei schwerer See gekentert und untergegangen. Die thailändische Marine konnte 23 Touristen und Besatzungsmitglieder auf Rettungsinseln auflesen. Von den restlichen 7 Personen fehlt bisher jede Spur. Die thailändische Marine sucht im Moment noch nach einem Thailänder und sechs Touristen – zwei Schweizer, zwei Österreicher, einen Japaner und einen Deutschen. Die Similian Islands sind unter Tauchern und Schnorchlern wegen des klaren Wassers und des Fischreichtums sehr beliebt.

Quelle BBC-News


18.02.2009 – Thailand: Ruedi’s Bilder von Khaolak online

19. Februar 2009

Das Thermometer draussen sinkt auf -8 Grad und ich bearbeite Urlaubsbilder nach. Grotesk, oder? Heute gab mir Ruedi die von ihm auf Khaolak geschossenen Fotos. Bei vielen höre ich beim Betrachten förmlich das Meer rauschen. Hammergute Bilder hat Ruedi da geschossen. Und ich schwelge derweil in Erinnerungen.

Tja, das ist noch gar nicht so lange her. Da verbrachten Patricia, Ruedi, Brigitte, Hans, Nanee und ich ein paar wunderschöne gemeinsame Ferientage – im Januar – in der Sonne. „Es wird Zeit, dass der Sommer kommt!“ denke ich und schaue auf das Thermometer: -9 Grad, sinkend.

Alle Bilder von Ruedi gibt es hier oder durch Klick auf das Bild.

Mehr Artikel vom letzten Thailand-Urlaub: