08.12.2010 – News: Samui von Dauerregen und Erdrutsch betroffen

8. Dezember 2010

Laut „The Nation“ regnete es am Dienstag den ganzen Tag sehr stark auf der thailändischen Insel Koh Samui. Weite teile der Insel, sowie Strassen sind mit Wasser bedeckt und es kam zu Erdrutschen, welche den Verkehr behinderten. Der Flugverkehr von und zur Insel Koh Samui sei noch nicht betroffen. Jedoch wird Reisenden geraten auf die Flugdaten der Reisegesellschaften zu achten.

News bei „The Nation“


10.10.2009 – Thailand: Flug Zürich – Bangkok

10. Oktober 2009

18:40 Uhr, Bangkok, Gewitter, das Haar sitzt. Gestern Abend ging der Flug von Zürich nach Bangkok kurz vor 23 Uhr. Mike und Mam brachten mich zum Airport. Kleines Handgepäck – Handgepäckkoffer – Laptop und Digicam. Am Swiss-Schalter meinte, dass der Flug wohl überbucht sei, ich hätte die Möglichkeit auf morgen umgebucht zu werden mit Gratifikation. Zuerst meinte ich „eher nicht“, aber dann überlegte ich kurz und fragte nach. Zu spät: Einer der Anschlussflüge aus Prag hätte Verspätung und die Passagiere würden wohl den Bangkok-Flieger nicht mehr rechtzeitig erreichen. Pech für sämtliche Parteien.

Momentan geht ein heftiges Gewitter auf Bangkok hernieder. Als ich gegen 14:30 Uhr aufsetzte (nein, natürlich die Maschine) schien die Sonne durch die Wolken bei 32 Grad und die Luftfeuchtigkeit tat ihr übriges. Angenehmerweise schwitzte ich nicht, als ich (um den Nikotinpegel wieder auf Normalniveau zu bringen) vor dem Airport Bangkok eine rauchte. Obwohl ich T-Shirt, Langarmhemd, leichtes Sakko trug. Dehydriert? Eher nicht; denn mindesten 1 Liter Wasser nahm ich während des Fluges zu mir.

Bangkok - Taxi

Schlafen konnte ich die Hälfte der Zeit. Zuerst sah ich mich „IceAge Folge 45b“ an (irgendwas mit Dinosauriern) und dann zog ich mir die Decke über den Kopf. Bis es Abendessen gab: Chicken mit steamed Rice. Nur über die Konsistenz konnte man unterscheiden, was was ist. Eine Folge „Two and a half Men“ rettete mich in die nächste Runde. Dann nickte ich ein. Ich erwachte, als wir gerade die Nacht/Tag-Grenze überschritten – und versuchte weiter zu schlafen.

Die Platzverhältnisse sind in der Swissmaschine als „gering“ zu bezeichnen. Zumindest in der Hühnerstall-Economy-Class. Selbst bei meiner Grösse, wusste ich nicht wohin mit den Beinen. Kein Vergleich zur ThaiAir. Aber ich überstand den Flug – und sogar die extrem sanfte Landung pünktlich um 14:30 Uhr Ortszeit Bangkok.

Gemütlich verliess ich die Maschine und wanderte zur Immigration, wo mich lange Schlangen erwarteten – Menschen! Vor mir ein Pärchen mittleren Alters, welches immer wieder Richtung Gepäckband lugte – ganz nervös. Nein, der Koffer wird sicherlich nicht geklaut – sind eh nur selbstgehäkelte Ganzkörper-Bikini drin und Plastikstrandschlappen – neben den Winterkleidern. Frau weiss ja nie.

Ich schnappte mir meinen Koffer und verliess das Flughafengebäude, rauchte eine, wanderte zum Taxistand, fragte nach Taxameter, der Fahrer nickte, lud ein und es ging zum Hotel „Le Fenix“ im Sukhumvit. Unser Stammhotel in Bangkok.


20.05.2009 – Krise? Dann nix wie weg! Preise für Flüge nach Bangkok/Thailand im Sinkflug!

20. Mai 2009

20.05.2009 – Krise? Dann nix wie weg! Preise für Flüge nach Bangkok/Thailand im Sinkflug!

Die Preise für Flüge nach Thailand fallen in den Keller. Zahlte ich noch über 1500 Euro zu Ostern, so sind für einen vergleichbaren Flug nun ein Bruchteil davon fällig. Klar, Ostern war schon lange ausgebucht und ist die Hochreisezeit und nun ist „Low Season“, aber so günstig kommt man eigentlich sonst nur nach Mallorca. Hier einige Beispiele:

Günstig nach Asien kommt man derzeit mit Thai Airways. Wer bis zum 20. Juni einen Hin- und Rückflug ab München oder Frankfurt nach Bangkok bucht, zahlt nur 489 Euro (inklusive Steuern und Gebühren). Außerdem wird bei dem Angebot die Freigepäckgrenze von 15 auf satte 35 Kilogramm angehoben.

Emirates, fliegt derzeit nach Bangkok für unschlagbare 371 Euro (inklusive Steuern und Gebühren). Buchbar bis 29. Mai, Reisezeitraum bis 24. Juni.

Mit der Swiss Airlines kommen Kurzentschlossene derzeit für 999 CHF von Zürich nach Bangkok. Mit AirBerlin kostet der gleiche Flug eben 638 Euro.


29.11.2008 – Thailand/Bangkok: Fluginformationen Airlines – Thai Airways, Swiss, Lufthansa, LTU, Air Berlin, KLM, AUA, TUI, Bangkok Airways

29. November 2008

Stand 01.12.2008 (ohne Gewähr)

Krisenvorsorge für deutschsprachige Staatsbürger – Informationen, Konsulate, Botschaften, Kontaktstellen, Adressen, Telefonnummern, Websites

Thai Airways fliegt über Utapao bei Pattaya:
Aufgrund der anhaltenden Demonstrationen am internationalen Flughafen Bangkok Suvarnabhumi sowie am Flughafen Don Muang ist der Flugverkehr dort weiterhin eingestellt. Flüge nach Bangkok werden über den Flughafen Utapao (UTP) abgewickelt (Nähe Pattaya). Auf der Website der Thai Airways steht der vorläufige Flugplan zur Ansicht. Für Umbuchungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Thai Airways Reservierungsabteilung unter Tel. 069-92874 444 sowie 089-242070 10

Thai Airways hat in Bangkok ab sofort Check-in Schalter im Bangkok International Trade & Exhibition Centre (BITEC; 88 Bangna-Trad Road (Km 1), Bangna, Bangkok 10260) eingerichtet, die rund um die Uhr besetzt sind. Reisende mit bestätigten Tickets für die Sonderflüge ab Utapao werden gebeten, mindestens sieben Stunden vor dem Abflug im dortigen Gebäude EH106, Lobby Bereich, 1. Stock, einzuchecken.

Thai Airways arrangiert Bustransfers vom BITEC zum ca. 190 Kilometer südöstlich von Bangkok gelegenen Ausweichflughafen Utapao (UTP), über den die Flüge bis auf Weiteres durchgeführt werden.
Deutsche Website von Thai Airways

Bangkok Airways stellt zusätzliche Flüge zur Verfügung:
Bangkok Airways commenced twice daily flights between Hua Hin and Samui during December 1st – 2nd in order to connect passengers going to Singapore or Hong Kong via Samui. Flights leave Hua Hin at 14.00 hrs and 17.00 hrs for passengers can connect with flights to Singapore leaving at 16.35 hrs and 20.30 hrs. For Hong Kong-bound passengers, flights leave at 22.00 hrs and 11.35 hrs on the next day. From Singapore, there’ll be two flights: 20.10 hrs and 01.30 hrs. From Hong Kong, flights leave at 17.05 hrs and 04.00 hrs. Afterwards, passengers can connect to Hua Hin at 15.30 hrs or 18.30 hrs. A complimentary transfer service will leave four hours prior to each flight departure from Bangkok Airways’ Head Office (99 Vibhavadi Rangsit Road). Additionally, the airline also operates between U-tapao-Siem Reap/ U-tapao-Maldives/ U-tapao-Guilin/ U-tapao-Samui/ and U-tapao-Phuket. We provide check-in and transfer services for all passengers leaving for Singapore and Hong Kong (via Samui) by departing from Hua Hin Airport. The immigration process will be done at Hua Hin Airport. Please be at our head office at least 04:00 hours before departing time.
Information Website Bangkok Airways with Flight Schedule

Swiss fliegt über Singapore und Chiang Mai:
Die Swiss entschied, am Samstagabend direkt von Zürich nach Singapur zu fliegen, wie ihr Sprecher Franco Gullotti sagte. Es habe bereits einige Abmeldungen von Kunden gegeben, die nach Bangkok hätten fliegen wollen, und er rechne mit deutlich weniger Passagieren an Bord. Der Rückflug – normalerweise Singapur-Bangkok-Zürich – sollte über Chiang Mai abgewickelt werden.
Quelle NZZ-Online
Swiss International Air Lines Infoseite

Lufthansa leitet nach Phuket um:
Die Flüge nach Bangkok LH772 und LH782 werden bis zum 30.11.2008 nach Phuket umgeleitet. Die Weiterflüge nach Ho Chi Minh City und Kuala Lumpur können nicht durchgeführt werden. Die korrespondierenden Rückflüge LH773 aus Ho Chi Minh City und LH783 aus Kuala Lumpur werden bis zum 01.12.2008 nicht stattfinden. Die geplanten Rückflüge aus Bangkok werden stattdessen aus Phuket durchgeführt.
Lufthansa ist bemüht, die Einrichtung von Bustransfers (ca. 8 Stunden Fahrtzeit) zwischen Bangkok und Phuket zu sicherzustellen.
Lufthansa Infosseite

LTU/Air Berlin
Wegen der Besetzung durch Demonstranten ist der internationale Flughafen in Bangkok seit 25. November um 21 Uhr Ortszeit vorübergehend geschlossen. Derzeit sind weder Flüge von noch nach Bangkok möglich. Die Flüge der Air Berlin-Tochtergesellschaft LTU wurden bis einschließlich 30. November 2008 abgesagt.
Air Berlin bittet darüber hinaus alle Passagiere in Bangkok, mit Rückflug bis einschließlich 4.12.2008 sich mit Air Berlin unter der kostenfreien Telefonnummer 001 800 12 0666375 (aus Thailand) in Verbindung zu setzen.
Air Berlin hat bereits mit drei Flugzeugen Passagiere aus Bangkok von Utapao (südlich von Pattaya) nach Deutschland geflogen. Für 1. Dezember 2008 plant Air Berlin einen weiteren Rückflug von Utapao nach Düsseldorf. Dafür wird von Bangkok nach Utapao von Air Berlin ein Bustransfer organisiert.
Infoseite Air Berlin (LTU)

KLM:
Bis auf weiteres sind sämtliche Flüge nach Bangkok (und Taipei) gestrichen.
Infoseite KLM (nur in Englisch)

SIA – Singapore Airlines:
Bis auf weiteres fliegt die Singapore Airlines einen eingeschränkten Service nach U-Tapao.
Infoseite SIA (nur in Englisch)

AUA – Austrian Airlines fliegt über U-Tapao und richtet im Rama Gardens Checkin ein:
Austrian Airlines führt planmässig die geplanten Flüge für 2.12. und 3.12. ersatzweise über Flughafen Utapao durch. Die Passagierbetreuung vor Ort sei sichergestellt. Im Hotel Rama Gardens in Bangkok wurde ein Check-In eingerichtet (ab 12.00 Uhr Ortszeit geöffnet). Nur dort findet die Abfertigung statt. Passagiere werden gebeten, sich dort einzufinden.

TUI Deutschland:
Stand 01.12.2008: Der internationale Flughafen in Bangkok bleibt aufgrund der Besetzung weiterhin geschlossen. Aus diesem Grund sind Anreisen nach Thailand über Bangkok bis einschließlich 07.12.2008 abgesagt. Hiervon sind rund 100 TUI Gäste betroffen. Für Gäste, die über Bangkok in andere Urlaubsorte reisen wollen, wird nach alternativen Flugverbindungen gesucht. Alternativ bekommen sie entweder den Reisepreis erstattet oder haben die Möglichkeit, gebührenfrei in andere Urlaubsländer umzubuchen. Gebührenfreie Umbuchungen für Anreisen nach Thailand über Bangkok sind darüber hinaus bis zum 15.12.2008 möglich. Direktflüge nach Phuket sind hiervon nicht betroffen. Reisen in dieses Urlaubsgebiet finden uneingeschränkt statt.
Sowohl für Thailand- Gäste mit geplanten Rückflügen über Bangkok als auch für Urlauber außerhalb Thailands, wie beispielsweise Vietnam oder Kambodscha mit Rückreisen über Bangkok, werden Alternativflüge geprüft.
Informationsseite TUI-Deutschland

Angaben ohne Gewähr.