31.01.2017 – Trump Force One

31. Januar 2017

Die „Trump Force One“ gab es übrigens kurzfristig auch mit integrierter Migrationshintergrundkontrolle. Wurde dann aber recht schnell wieder abgeschafft, nachdem Ivanka Trump dann 13 Stunden in der Business Lounge am Flughafen in Washington festhing.

Die Trump Force One: für kleine Arschlöcher mit großen Plänen.
Die ganze heute-show in der Mediathek: http://ly.zdf.de/j17T/


28.01.2017 – Moby: Erupt&Matter – Protestsong gegen rechte Populisten

28. Januar 2017

Moby hatte sich schon im Wahlkampf mehrmals als Donald Trump gegenüber äußerst kritisch eingestellt gezeigt. Nun veröffentlicht er passend zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten das Video zu „Erupt And Matter“. Der Song entstammt dem Album „These Systems Are Failing„.

„Wir vertrauen euch nicht mehr“, singt US-Popstar Moby in seinem neuen Song „Erupt & Matter“. Im Videoclip zeigt er Gewaltdemos und Diktatoren wie Syriens Assad, Nordkoreas Kim, dazu Trump – und Österreichs Norbert Hofer (FPÖ).

Seine Motivation zum Song erklärte Moby folgendermassen: „Was mich wirklich ärgert und mir (und zahlreichen anderen) Kummer bereitet, ist das Abrutschen in eine fremdenfeindliche rechte Politik und Populismus im 21. Jahrhundert.“ Man habe im 20. Jahrhundert den Aufstieg und Zusammenbruch einer politischen Bewegung gesehen, die von einer weit rechts stehenden Ideologie geprägt war. Moby meinte, er habe am Ende des Jahrhunderts „naiv angenommen“, dass die Menschheit aus den Fehlern gelernt und dies zurückgelassen habe.“

News / Erupt & Matter Video Out Now