11.08.2007 – Streetparade 2007 in Zürich – Erste Bilder und Videos


Seit 2 Stunden bin ich dabei die Bilder nachzubarbeiten und auf den Server zu laden. Ja, es war wieder eine tolle Show. Zwar zog die Streetparade 2007 dieses Jahr weniger Raver an – die Veranstalter sprechen von 800 000 – was allerdings auf der anderen Seite auch mal ganz angenehm war. Das Gedrängle war nicht ganz so schlimm.

Streetparade 2007 Bilder Fotos Pictures

Es dauert noch etwas bis sämtliche Bilder und Videos auf Picasa online sind. Daher bitte ich um etwas Geduld. Auch die „Story“ von den „Schnecken-Checkern“ auf der Streetparade dauert noch etwas. Ich will jetzt erst einmal etwas relaxen bei dem schönen Wetter.

So, jetzt sind die Fotos/Bilder von der Streetparade 2007 online:

Streetparade 2007 Bilder Pictures Fotos Streetparade 2007 (Bilder PeterPan)

Streetparade 2007 Bilder Pictures Fotos Streetparade 2007 (Bilder Mike)

Hier das Streetparade Video von Mike

Und auch mein Streetparade Video ist online

Und nun zu unserer Streetparade Story:

Gegen 14:30 Uhr fuhren wir mit Bus und Tram zum Paradeplatz. Von dort aus ging es über die Bahnhofsstrasse zum Limmatquai weiter über Bellevue zum Uto-Quai. Die ersten beiden Lovemobiles waren schon unterwegs. Aber es hatte deutlich weniger Raver. Man konnte locker durch die Menge laufen/tanzen.

Wir zogen eine Dose Bier aus der Tasche und stiessen auf das Wetter und die Strassenparade an. Der Wettergott Petrus teilte währenddessen die Wolken und liess die Sonne durch. Heute Morgen regnete es noch und es sah nicht nach einer sonnigen Veranstaltung aus. Aber pünktlich um 15 Uhr kam die Sonne heraus.

Wir bezogen unseren Stammplatz zwischen Hotel Eden du Lac und Steigenberger und pendelten immer zwischen den Lovemobiles hin und her. Je nachdem welches bessere Musik aus den Lautsprechern powern liess. Irgendwann meldete sich dann Ivo per SMS. Er wäre in Zürich angekommen. Wir trafen uns vor dem Eingang des Eden. Dann bekam er sein „Schnecken-Checker“-Shirt und es konnte los gehen.

Wir tanzten, hatten Spass und fotografierten. Was auffiel war, dass deutlich weniger Raver resp. „Umgezogene“ unterwegs waren. Dafür deutlich mehr Fotografen. Jeder der kreativ angezogen umher lief, war sofort von einer Armada Fotojägern umringt.

Auch die Lovemobiles hatten „abgenommen“. Waren 2006 noch mehr als 30 Trucks unterwegs, so fuhren dieses Jahr gerade 23 um das Seebecken. 2 Fahrzeuge hatten einfach Pech. Eines aus Deutschland kam nicht rechzeitig an. Ein anderes fehlte angeblich wegen Motorschaden. Auch während der Loveparade gab es eine längere Standzeit durch ein „Problem“ an einem Truck. Die Stimmung blieb aber gleich im Vergleich zu den Letzten Jahren.

Von „Saufereien“, wie durch die Medien vorher prognostiziert, sahen wir nicht mehr als auf anderen Festen. Die Leute waren durchwegs gut drauf. Man sah nur lächelnde und freundliche Partygäste, während wir zu fünft dann Richtung Bürkliplatz wanderten. Zu Ivo, Mike und mir hatten sich zwei weitere Kollegen von Ivo gesellt. Wir plauderten, feierten und tanzten was die Füsse aushielten.

Gegen 20 Uhr rief ein weiterer Kollege bei Ivo an. Mark hätte sein Motorboot beim Uto-Quai festgemacht und ob wir auf ein Bier vorbei kommen wollten. Klar! Logisch! Loveboat! Wir schlenderten zurück und trafen Mark bei der Fontäne der Feuerwehr. Diese diente als Abkühlung für überhitzte Raver. Wir bestiegen das Boot und stiessen auf den Abend an. Irgendwann verschwand Ivo und kam mit einer Plastiktüte und einem Karton zurück. Er hatte zwei Flaschen Champagner und Gläser beim „Eden“ besorgt.

Standesgemäss ging es somit mit „Perlwein“ von Ivo auf dem Motorboot von Mark etwas abseits am Uto-Quai weiter. Mittlerweile fuhren die letzten beiden Lovemobiles über die Seebrücke. Wir genossen die Aussicht, die Musik und ratschten.  Mike verschwand dann gegen 22 Uhr nach einer seiner Blasenentleerungen und wart erst um 5 Uhr morgens wieder gesehen. Ich selbst verliess die grösste Strassenparty der Schweiz schon um 1 Uhr und machte mich auf den Heimweg. Ivo hatte mit Mark durch gefeiert. Zusammen seien sie dann Nachmittags nach Lachen übergesetzt.

Alles in allem ein fantastischer Tag an der Streetparade. Danke an alle Bekannten und Unbekannten, die dazu beigetragen haben! Bis zum nächsten Jahr!

8 Responses to 11.08.2007 – Streetparade 2007 in Zürich – Erste Bilder und Videos

  1. […] UPDATE: Die Bilder und Videos von der Streetparade 2007 sind online […]

  2. […] 12.08.2007 Top of the german Posts by WordPress.com – PeterPan’s Blick in die Welt Ja, das ist aber nett. Mit stolz geschwellter Brust darf ich lesen: “PeterPan’s Blick in die Welt” ist heute Nummer 1 bei den German Posts auf WordPress.com mit dem Post “11.08.2007 – Streetparade 2007 in Zürich – Erste Bilder und Videos“! […]

  3. […] 11.08.2007 – Streetparade 2007 in Zürich – Erste Bilder und Videos Seit 2 Stunden bin ich dabei die Bilder nachzubarbeiten und auf den Server zu laden. Ja, es war wieder eine tolle Show. […] […]

  4. netjogger sagt:

    …mehr SCHNECKEN zum checken aus aller WELT gibts hier: http://www.netjogger.blogspot.com
    (bis zuunterst scrollen, dann klicken!)

  5. […] Streetparade 2007 – Surfing around Flickr – Bilder bei Flickr Anbei eine kleine Sammlung von Surftipps mit Bildern geschossen von Top-Fotografen während der Loveparade 2007. […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: